Versicherung vergleichen

Frühjahrsputz: Versicherungen entstauben

Alte Versicherungen? Experten raten dazu, alte Versicherungen regelmäßig genau zu überprüfen. Es gilt zu schauen, ob diese noch zur aktuellen Lebenssituation passen und dem aktuellen Preis-Leistung-Verhältnisses entsprechen. Alte Verträge seien oft viel zu teuer oder die inbegriffenen Leistungen nicht mehr zeitgemäß. Ein professioneller Versicherungs-Check ist angebracht. Viele Versicherungsangebote sind in den letzten Jahren attraktiver geworden. Ein Profi erkennt dabei ganz einfach, ob die ursprünglichen Summen noch passen und gibt bei Bedarf Tipps zur Optimierung.

Deckungssumme checken!

Vermögensberater raten, bei alten privaten Haftpflichtversicherungen vor allem die Deckungssumme überprüfen zu lassen, da diese oft zu gering ist. Auch die Versicherungssumme der klassischen Hausratversicherung sollte regelmäßig angepasst werden, da normalerweise regelmäßig weitere Einrichtungsgegenstände dazu kommen. Im Schadensfall gibt es sonst eine böse Überraschung, wenn die Versicherungssumme nicht angepasst ist. Bei einem gemeinsam geführten Haushalt können einige Versicherungen zusammengelegt werden.

Risikolebensversicherung und Berufsunfähigkeit

Für Lebenspartner ohne Trauschein ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll. Sollte einem der Partner etwas zustoßen, kann dies ein Ausweg aus dem Versorgungsdilemma sein. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ebenfalls ein Thema.  Wird ein Lebenspartner aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls arbeitsunfähig, greift diese.

Wer beim Thema Versicherungen professionelle Beratung und Unterstützung haben möchte, kann sich an einen DVAG-Vermögensberater wenden. Für das spezielle Allfinanzkonzept der Deutschen Vermögensberatung wird ein Ansprechpartner benötigt, da dieser sowohl die Bank- als auch die Versicherungsthemen optimal abdeckt.

Weitere Beiträge
header gepäckversicherung
Gepäckversicherung