Header Bestens vorbereitet zum Schulstart

Bestens vorbereitet zum Schulstart

Die meisten Kinder, die in Deutschland eingeschult werden, sind zwischen fünf und sieben Jahre alt. Dein Kind ist nach Vollendung des sechsten Lebensjahres (Stichtag je nach Bundesland zwischen dem 30. Juni und dem 31. Dezember) schulpflichtig. In vielen europäischen Ländern werden die Kinder vor ihrer Einschulung ärztlich untersucht (Schuleingangsuntersuchung).

Wann du dein Kind auf einer Grundschule anmelden kannst ist ebenfalls vom jeweiligen Bundesland abhängig. Bei einigen kannst du das Schuleinschreiben vor den Sommerferien abgeben, bei anderen sind die Termine erst in den Sommerferien.

Vorbereitung

Um einen geeigneten Schulranzen für dein Kind zu kaufen, lasse dich am besten in Fachgeschäften beraten, denn es gibt einiges zu beachten, um gesundheitliche Probleme langfristig vorzubeugen. Die Farbe und das Muster sollte sich dein Kind selbst aussuchen dürfen.
Zu dem Ranzen gehören aber auch eine Trinkflasche und eine Butterbrotdose, denn gesundes Essen und ausreichend Flüssigkeit sind für deinen Sohn oder deine Tochter an Schultagen besonders wichtig.
Da dein Kind in der Schulwoche mehrere Stunden Sport hat, solltest du Sportbekleidung besorgen (T-Shirts, Sporthose, Turnschuhe, Sportbeutel).

Bräuche zur Einschulung

In Deutschland wird der erste Schultag meistens festlich begonnen – oft mit einem Einschulungsgottesdienst. An dem Tag bekommen die Kinder meistens eine Schultüte, die sie entweder im Kindergarten oder zu Hause gebastelt haben, mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken von den Eltern.

Um deinem Kind einen sicheren und schönen Schulstart zu ermöglichen sind hier einige Tipps:
Damit dein Kind sicher zur Schule kommt, ist es hilfreich den Schulweg zu üben. Gehe den Weg regelmäßig zu Fuß ab, denn so machst du ihm den Schulweg vertraut und du kannst dein Kind morgens mit einem guten Gewissen aus dem Haus gehen lassen.
Für dein Kind ist der Schulstart eine große Umstellung. Deswegen ist es hilfreich, wenn du dich anfangs darüber informierst, welche der Kindergartenfreunde die gleiche Grundschule besuchen.
Um die neuen Klassenkameraden besser kennenzulernen, gehe am besten zu öffentlichen Festen der Schule.
Wenn du berufstätig bist und länger arbeitest, als dein Kind in die Schule geht, solltest du dich frühzeitig um eine Nachmittagsbetreuung kümmern. Viele Schulen bieten eine offene Ganztagsbetreuung an.

Gehe am Tag der Einschulung alles ruhig an und frühstücke mit deinem Kind gemütlich. Lege am Tag vorher am besten alles raus, was du für den nächsten Tag brauchst, damit du den Tag entspannt angehen kannst. Dann kann es losgehen!

Weitere Beiträge
schwanger und stylisch
Schwanger und stylisch: Umstandsmode online kaufen