grundausstattung

Das richtige Werkzeug kaufen

Oftmals hat man nicht die fundierten Grundkenntnisse darüber, welche Merkmale gutes Werkzeug erfüllen muss und woran man sieht, dass anderes unbrauchbar oder überteuert ist. Eine Handwerkerin ist aber immer nur so gut wie ihr Werkzeug. Darum solltest du die folgenden Tipps beim Werkzeugkauf befolgen.

Der Preis – ein guter Anhaltspunkt?

Wichtig ist, dass man beim Kauf eines Werkzeugs nicht zuallererst auf den Preis schaut. Dieser spiegelt nur selten wirklich die Qualität wider. Ein gutes Werkzeug kann in einem Billig-Discounter gefunden werden, aber auch einen teuren Markennamen tragen. Grundsätzlich empfiehlt sich aber eher (gerade für Laien), auf Werkzeug aus Fachmärkten und -shops zurück zu greifen, da diese oftmals qualitativ hochwertiger sind. Vor dem Kauf ist auch wichtig, dass man sich genau überlegt, wofür man das Werkzeug braucht. Wird man es nur einmal benutzen? Braucht man mehrere Werkzeugtypen? Denn möglich ist auch der Kauf eines Multifunktionswerkzeugs oder das Leihen eines sonst sehr teuren Werkzeugs.

Auf Nummer sicher gehen

Jedes Werkzeug, egal wo man es kauft, sollte von einer Zertifizierungsorganisation geprüft worden sein. Dazu gehören der TÜV, der DEKRA oder das Prüf- und Zertifizierungssystem der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.
Werkzeuge wie eine Stichsäge, ein Hammer oder eine Bohrmaschine können ernsthafte Verletzungen hervorrufen, wenn sie fehlerhaft montiert wurden. Löst sich beim Arbeiten der Griff, kann dies zu schweren Unfällen führen. Ein guter Handgriff besteht aus lackiertem, glatten Holz, griffsicherem Metall oder besitzt eine Kunststoffummantelung. Beim Kauf sollte man das Werkzeug in die Hand nehmen und den Griff sorgfältig prüfen.

Qualitätsmerkmale erkennen

Auch die Materialangaben sind wichtige Hinweise bei einem Werkzeug. Bei Schraubenschlüsseln oder Zangen ist die Legierung, also die Härte des Materials, sehr wichtig. Werkzeug aus Blech hält sehr selten das, was es verspricht. Hochwertiges Werkzeug wird aus gehärtetem Stahl, wie zum Beispiel Chromvanadium, hergestellt. Wenn auf der Verpackung keine Angaben stehen, sollte man sich nicht scheuen, beim Verkäufer nachzufragen.

Alles, was zur Grundausstattung an Werkzeug in einen Haushalt gehört, erfahrt ihr hier.

 

Weitere Beiträge
Bohrmaschinen Test Bosch
„So macht Mann das!“ – mit Dove MEN+CARE und Bosch wird das Heimwerken für jeden Mann zum Kinderspiel!