versilbere dein geld

Versilbere dein Geld oder leiste dir mal einen kleinen Goldbarren

Bei Gold und Silber denken wir doch gleich an die Superreichen und die Superschönen. Das ist nichts für uns, die wir mühsam unser Geld verdienen. Ist aber gar nicht so: Silber oder Gold sind sehr stabile Geldanlagen und unterliegen, ähnlich wie Aktien oder andere Wertpapiere, Kursschwankungen. Der Vorteil von den Edelmetallen ist, dass sie nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen. Alles was nicht unbegrenzt zur Verfügung steht, hat an sich schon einen Wert.

Sicher vor allem in Krisenzeiten

Edelmetalle sind vor allem in Krisenzeiten ein Garant – dann wenn Währungen wackeln oder von Inflation bedroht sind, dann werden Gold und Silber wertvoller. Insofern macht es durchaus Sinn, wenn ihr Gedanken über eure Zukunft macht, auch an Gold und Silber zu denken. Gerade als langfristige Anlage bieten sich Edelmetalle an. Wenn ihr euch den aktuellen Kursverlauf anseht, dann ist zwar in den letzten zwei Jahren der Wert etwas gesunken, aber langfristig – da sind sich die Experten sicher – sind Gold und Silber eine sichere Anlage. Für kurzfristige Anlagen eignen sich Edelmetalle eher nicht. Ihr könnt euch von eurer Bank beraten lassen oder online unter www.goldsilbershop.de mal schauen, was der Markt so her gibt. Dort findet ihr z.B. Silbermünzen ab Euro 17.39 oder klitzekleine Goldbarren.

Eine werterhaltende Geschenkidee

Wir finden kleine Goldbarren oder Silbermünzen sind auch eine sehr nette Geschenkidee. Ob zur Geburt von Kindern oder Enkelkindern oder zur Hochzeit. Bei Münzen kann dann sogar eine Sammelleidenschaft entfacht werden.  Auf der Website findet ihr übrigens einen sehr umfassenden Ratgeber zu Gold und Silber. Dort steht unter anderem auch, dass Gold- und Silberzuwächse nach zwölf Monaten Abgeltungssteuer frei sind oder ob Münzen oder Barren besser sind. Gut finden wir, dass die Seite sehr informativ aufgebaut ist und ihr kennt unseren Tipp ja schon –  bevor ihr euch endgültig entscheidet, holt euch von verschiedenen Seiten Informationen und schlaft vorher eine Nacht drüber.

Weitere Beiträge
Aktien
Investmentfonds