auf nummer sicher

Unfall – Ruhe bewahren

Ein Unfall – Ruhe bewahren!

Wenn du einen Unfall hast, versuche Ruhe zu bewahren.
Atme tief durch und ziehe dich, bevor du aus dem Auto aussteigst die Warnweste an. (Diese solltest du nie im Kofferraum, sondern immer im Fahrzeuginnenraum aufbewahren.) So gehst du sicher, dass andere Verkehrsteilnehmer dich früh erkennen.

Sichere zuerst die Unfallstelle ab.

Dazu die Warnblinkanlage einschalten und das Warndreieck aufstellen. Auf der Autobahn sollte das Warndreieck mindestens 100 m – zwei Leitpfosten – vor der Unfallstelle positioniert werden. (Achte dabei immer auf deine eigene Sicherheit!)

Kümmer dich erst nach der Absicherung der Unfallstelle um mögliche Verletzte und leiste erste Hilfe. Hierzu findest du auch im Verbandskasten eine Anleitung.

Vergesse außerdem nicht, den Rettungsdienst zu informieren:

Notruf 110
Feuerwehr 112

Verlasse den Unfallort in keinem Fall, bevor die Polizei eingetroffen ist.

Dokumentiere den Unfallhergang mit Fotos und Skizzen. Spreche mit Passanten und bitte Zeugen des Unfalls eine Aussage bei der Polizei zu machen.
Sollte man dir die Schuld am Unfall geben, unterschreibe keine Schuldanerkennung, sondern sprechee vorher mit einem Anwalt.

Weitere Beiträge
autotuning
Liegen geblieben – und jetzt?