Ein Mädchen hält ein Molekülmodell in ihren Händen

Girls Day

Jedes Jahr findet im April der Berufsinformationstag für Mädchen oder auch der Girls Day statt. Mädchen und junge Frauen ab der 5. Klasse haben die Möglichkeit einen Tag in Ausbildungsberufe und Studiengänge im Bereich IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik zu verbringen.
Hintergrund dieses Tages ist es, dass die Mädchen in Berufsfelder schnuppern, in denen die Anzahl an Männern meist viel größer ist. Aber auch Betriebe in denen Frauen in Führungspositionen arbeiten, sind oft mit von der Partie.

Bereits seit 2001 gibt es den so genannten Girls Day.  Seitdem haben rund 1,9 Millionen Mädchen teilgenommen. Wahnsinn oder?
Auch wir kennen viele Mädchen die bereits teilnehmen durften und immer wieder hört man große Begeisterung. Denn wie oft bekommen Schülerinnen, außerhalb eines Praktikums, die Möglichkeit mit anzupacken, auszuprobieren und jede Menge Fragen zu stellen?

Positiv wirkt sich das nicht nur für die Mädchen und jungen Frauen aus, die möglicherweise einen ganz anderen Berufsweg einschlagen, als vorab geplant. Sondern auch die Betriebe berichten, dass sich immer mehr junge Frauen bewerben.

Auch in diesem Jahr wird der Girls Day natürlich nicht ausfallen. Er findet zwar hauptsächlich digital statt, aber so haben auch in diesem Jahr wieder viele junge Mädchen die Möglichkeit in den Arbeitsalltag vieler Berufe zu schauen.

Wir finden das der Girls Day eine tolle Chance ist den Mädchen zu zeigen, dass es nicht nur die klassischen Frauen- oder Männerberufe gibt, sondern jeder das machen soll was ihm oder ihr Spaß bereitet.
Oder was meinst Du?

Weitere Beiträge
Frauen in der IT – Das ist deine Chance