Hilfe, wenn das Dach nicht mehr ganz dicht ist

Hilfe, wenn das Dach nicht mehr ganz dicht ist

Besitzer von Flachdächern kennen das: Der größte Feind ist Feuchtigkeit. Hat ein Dach kein Gefälle, kann Regenwasser auf dem Haus einfach „stehenbleiben“. Solange das Dach gut abgedichtet ist, ist das kein Problem. Doch wehe, wenn die Eindeckung undicht wird.

Damit es gar nicht erst zu nervigen Wasserschäden am Gebäude kommt, sollten Sie richtig vorsorgen. Mit der richtigen Folie, wie beispielsweise der EPDM-Dachfolie, ist man immer gut geschützt und das mindestens 50 Jahre lang. Diese Zeit gibt der Hersteller EPDM XL nämlich für seine Folie an.

Weniger Aufwand und größere Sicherheit

Und der schwarze Belag fürs Dach hat noch weitere Vorteile. Grundsätzlich ist die Dachfolie in unterschiedlichen Qualitäten und Sorten erhältlich. Grundsätzlich sind die EPDM-Folien ohne Zusatz von Talg. Dadurch sind sie besonders einfach zu verlegen. Meist muss die EPDM-Dachfolie nur einseitig verleimt werden, was viel Zeit und Aufwand spart. Auch ist es nicht nötig, die Folie mit einem Schweißbrenner zu verschweißen. Der Einbau erfolgt also viel sicherer als bei herkömmlichen Folien.

Wer es ganz einfach haben möchte, ordert einfach ein komplettes Set. Darin enthalten ist dann die EPDM-Dachfolie mit 1,3 Millimetern Dicke, Bodenleim und die dazugehörige Randverleimung. Bei der Bestellung geben Sie einfach die Größe der Dachfläche an und ihnen wird sofort der Preis angezeigt. Ab 500 Euro Bestellwert ist der Versand per DHL kostenlos dabei. Geliefert wird die Dachfolie übrigens binnen fünf Werktagen, sodass Sie nicht lange warten müssen und sofort loslegen können.

Alles zum Abdichten in einem Webshop

EPDM XL ist ohnehin der Spezialist, wenn es ums Abdichten von Flachdächern geht. Im Shop gibt es auch passendes Band, mit dem Nahstellen zuverlässig abgedichtet werden können. Dieses Band eignet sich auch hervorragend als Bleiersatz und Dichtungsaufkantung an Dachrinnen. Das Band hält große Temperaturunterschiede aus, ist sehr langlebig und kann auf unterschiedlichen Untergründen angebracht werden.

Zusätzlich gibt es bei EPDM noch alles, was für die vernünftige Dachabdichtung benötigt wird. Kitt, Kleber, Regenwasserabläufe und sogar Fertigecken.

Weitere Beiträge
kfw kredite
KfW-Kredite: Baufinanzierung mit Zinsgeschenken vom Staat