Gemaelde

Ein wirkungsvolles Wohnzimmer-Arrangement? Hier sind ein paar Einrichtungsideen!

Im Wohnzimmer verbringt man täglich viel Zeit. Hier sitzt man mit der Familie und den Freunden zusammen, daher ist es besonders wichtig, dass ausgerechnet dieser Raum ansprechend und gemütlich ist. Bedeutet das, dass man das Wohnzimmer von Grund auf umgestalten muss? Nicht unbedingt. Eine kleine Auffrischung des Raumes, ein paar interessante Accessoires, zwei bis drei Bilder für Wohnzimmer oder ein eleganter Beistelltisch genügen bereits. Es gibt unzählige Deko-Ideen.

Was ist bei der Dekoration eines Raumes am wichtigsten? Man soll sich in dem Raum, der einzurichten ist, wohlfühlen. Möbel, Details und Dekorationen sollen uns nicht nur gefallen, sondern auch auf unsere persönlichen Bedürfnisse abgestimmt sein. Daher ist es wichtig, dass die Wahl der Gegenstände, die die Wohnung beherbergen soll, gut überlegt ist.

Sucht man nach dekorativen Akzenten, kann man nicht nur Bilder für Wohnzimmer oder die im Regal exponierten Details einsetzen, sondern auch originelle Schränke oder Lampen. Wir haben uns ein paar interessante Einrichtungsideen, die einen Raum im Nu verändern, angeschaut und sie für euch zusammengestellt.

Ein Kunstwerk, das Blicke auf sich zieht

Denkt man an Bilder, kommen einem Bilder mit Stillleben oder malerischen Landschaften als Erstes in den Sinn. Möchte man dem Styling einen unverwechselbaren Look verleihen, kann man ausdrucksstarke Dekorationen einsetzen. Welche? Wir fangen mit den Reproduktionen berühmter Kunstwerke an. Hat man einen Lieblingsmaler oder eine Kunstrichtung, kann man an der Wand ein Bild platzieren, das man normalerweise in einem Museum betrachten kann. Die Bilderauswahl ist grenzenlos. Das kann die berühmte große Welle von Hokusai, die Sonnenblumen von van Gogh oder ein kubistisches Porträt von Picasso sein.

Eine andere gewagte und auffallende Lösung sind Bilder Wohnzimmer. Abstrakte Darstellungen eignen sich nicht nur für Fans moderner Kunst. Abstrakte Muster lassen sich auf das Styling des Raumes farblich abstimmen, so dass ein sehr schöner Effekt garantiert ist. Ist der Raum geräumig, kann man zu einer großformatigen Leinwand oder zu einem Triptychon greifen.

Wandbild

Ein etwas anderes Bücherregal

Unabhängig davon, ob die Hausbibliothek sehr umfangreich ist oder nicht, verdienen die Bücher es, entsprechend in Szene gesetzt zu werden. Auf diese Weise entsteht eine schöne Wohnzimmer-Dekoration, vorausgesetzt, man hat es gekonnt umgesetzt. Was ist damit gemeint? Es geht um originelle Bücherregale. Dabei sollen gängige Regale und Regale mit Regalträgern außer Acht gelassen werden. Schließlich gibt es gute Lösungen, die nicht nur bei uns, sondern auch bei unseren Gästen für Überraschung sorgen. Empfehlenswert sind auf jeden Fall Bücherregale in Schneckenform, die zusammen mit Büchern in bunten Umschlägen eine interessante Komposition darstellen. Natur- und Waldliebhabern wird ein Bücherregal in Form eines weiten Baumes, auf dessen Zweigen man Bücher hinstellen kann, garantiert gut gefallen. Diejenigen, die moderne Lösungen bevorzugen, können zu einem Bücherregal in Form einer Leiter greifen. Dort kann man nicht nur Bücher platzieren, sondern auch kleine Pflanzen oder Blumensträuße. Wirkungsvolle Details im Regal sind in diesem Herbst sehr angesagt!

Eine schnelle Dekoration zum Selbermachen

Eine weitere interessante Idee zur Auffrischung des Wohnzimmer-Stylings sind Malerschablonen. Mit Hilfe einer an der Wand befestigten Schablone und Farbe kann man ein Dekorationsmotiv zaubern, das zum Hingucker wird. Es liegt an einem selbst, welches Muster über dem Sofa, einem Regal oder über dem Esstisch erscheint. Einer großen Beliebtheit erfreuen sich heutzutage Darstellungen von Pflanzen und exotischen Blättern, Nadelbäumen, Folklore-Motive oder -Dessins sowie Muster im Retro-Stil. Passt die Lösung gut, dennoch möchte man einen noch auffälligeren Effekt erzielen, dann sollte man zu einer Motivrolle greifen. In Farbe getaucht, presst man die Motivrolle sanft an die Wand, so dass ein dezentes Muster entsteht, das den Eindruck erweckt, per Hand gemalt zu sein. Naturfans können an Motiven mit Vogelfiguren Gefallen finden.

Tipps für Familiengalerie

Früher hat man alle Urlaubsbilder entwickeln lassen, denn alle wollten sie sehen. Im digitalen Zeitalter hat man die Bilder auf dem Computerbildschirm und nur selten entscheidet man sich dazu, sie entwickeln zu lassen. Unsere Idee besteht darin, eine Art Gallery Wall im Wohnzimmer zu machen, die aus Familienbildern besteht, die man endlich entwickeln ließ! Die ausgewählten Bilder können ein gemeinsames Motiv haben – es können nur Farb- oder nur schwarz-weiße Bilder sein. Sie können auch zum Beispiel diagonal oder vertikal gehangen werden. Gallery Wall soll vor allem unsere Augen erfreuen und deswegen sind dabei der Phantasie keine Grenzen gesetzt! Wichtig ist auch die Wahl der Bilderrahmen. Einige von ihnen sind simple, die anderen reichlich geschmückt. Bilderrahmen gibt sie in Weiß, Gold oder in Silber. Man soll auch wagen, unterschiedliche Stilrichtungen miteinander zu kombinieren. Unter den Familienbildern können auch typografische Poster mit einer netten Botschaft wie zum Beispiel „Home, sweet home”, „All we need is love” oder „Enjoy every moment of life” Platz finden.

Beistelltisch mit „WOW”-Effekt

Im Wohnzimmer setzt man sich meistens an einen Ess- oder Beistelltisch, der an einer Couch oder an einem Sofa steht. Es lohnt sich diesem Möbelstück etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Findet man einen schönen Beistelltisch, wertet er das Wohnzimmer nicht nur auf, sondern wird dort zu einem echten Highlight. Die Zeiten, in denen Möbel nur eine funktionale Rolle spielten, sind längst vorbei. Sie können heutzutage wie echte Kunstwerke wirken, deswegen lohnt es sich, Zeit in die Suche eines Unikates zu investieren. Es gibt viele Ideen und es ist nicht möglich, sie alle hier aufzuzählen, deswegen beschränken wir uns nur auf einige wenige Beispiele. In einem rustikalen Ambiente sieht ein Tisch mit Glasplatte auf Hirschgeweih sehr schön aus. Zu einem Interieur im Öko-Stil passt wiederum ein Tisch aus einer alten Baumwurzel viel besser. Für ein Boho-Wohnzimmer empfehlen wir einen Rattantisch. Ist das schon alles? Nein, denn zum Schluss kommt noch etwas ganz Besonderes – den Autofans wird ein Tisch hergestellt aus einem Automotor garantiert gut gefallen! Ein solches Möbelstück sorgt im Wohnzimmer bestimmt für Überraschung!

Das neue Styling im Wohnzimmer lässt sich schneller zaubern als zunächst gedacht. Man hat zur Wahl Malerschablonen, Motivrollen, wirkungsvolle Bücherregale, originelle Beistelltische und Bilder Wohnzimmer. Ideen, die wir hier zusammengestellt haben, kann man nutzen, um ein Wohnzimmer zu gestalten, von dem man schon immer geträumt hat. Mehr Inspirationen findet man unter https://myredro.de/bilder/

 

Weitere Beiträge
Header Bodenbeläge
Bodenbelag: Parkett, Laminat, Designböden oder Teppich?