Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Auf zur nächsten Party! Schöne und kreative Dekoideen für jeden Anlass

Es gibt etliche Anlässe im Jahr, die Grund zu einer ordentlichen Sause in den eigenen vier Wänden geben. Eine solche Feierlichkeit ist aufwendig: Sobald alle Einladungen verschickt sind und das Essen zubereitet ist, fehlt noch die passende Dekoration. Ist eine Mottoparty geplant oder geht es „nur“ darum, den runden Geburtstag auf passende Weise zu feiern? Dieser Deko-Ratgeber liefert nützliche, kreative und schöne Ideen für Partys verschiedenster Anlässe.

 

Warum die Dekoration auf einer Party wichtig ist

Einer Studie zufolge besuchen 31 Prozent der Erwachsenen, die zwischen 25 und 49 Jahren alt sind, einmal im Monat eine Party oder ein Fest. Viele von ihnen legen Wert darauf, dass die Location ansprechend gestaltet ist und die Feierlichkeit lange in Erinnerung bleibt. Aus diesem Grund ist die passende Dekoration so bedeutsam. Sie haucht der Feier Leben ein, verstärkt die fröhliche Stimmung und hebt sich vom mitunter tristen Alltag ab. Mit einigen dekorativen Akzenten ist es wiederum selten getan – der goldene Mittelweg besteht darin, den Gast nicht mit Dekoration optisch „zu erschlagen“, aber eine einzigartige Atmosphäre zu kreieren. Dabei spielt natürlich der persönliche Geschmack des Gastgebers oder der Gastgeberin eine große Rolle. Es ist wichtig, seinem eigenen „Deko-Stil“ treu zu bleiben, ohne unkreativ zu sein. Idealerweise lernen die Gastgeber mit jeder weiteren Party einige Kniffe dazu.

 

Knicklicht und Konfetti: Die alljährliche Silvester-Party dekorieren

Für manche Partyfreudige ergibt sich zum alljährlichen Jahreswechsel ein kleines Dilemma: Soll die unvergessliche Silvesterfeier in den eigenen vier Wänden oder besser in einer atemberaubenden Location der Hauptstadt Berlin oder in einer anderen Metropole stattfinden? Gastgeber, die sich für eine Feier in den eigenen vier Wände entscheiden, benötigen weitaus mehr als Speisen und Getränke. Zum Jahreswechsel gilt hinsichtlich der Dekoration: Je ausgefallener sie wirkt, desto besser! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Mit ausreichend Lametta, Luftschlangen und -ballons, Girlanden, Partyhütchen und Wunderkerzen kommt garantiert schnell ausgelassene Stimmung auf. Mutige verbinden die Silvesterparty beispielsweise mit einer Mottoparty. Dafür bietet sich beispielsweise eine „James Bond“-Party an, da diese mit einer festlich-glamourösen Abendrobe einhergeht.

 

„Dirty Dancing“ at Home: Die 80er-Party dekorieren

Sowohl ältere als auch jüngere Menschen fühlen sich mit der Musik und dem Lebensgefühl der 1980er-Jahre verbunden. Aus diesem Grund erfreuen sich die 80er-Mottopartys großer Beliebtheit. Eine entsprechende Dekoration muss nicht viel kosten, denn schließlich gibt es Eltern und Großeltern, die diese Zeit bewusst erlebt haben und das eine oder andere nostalgische Stück zu Hause aufbewahren. Es bietet sich an, den Raum im Retro-Stil, beispielsweise mit einer dekorativen Tapete oder Stickern, auszustatten. Braune Gardinen aus Stoff, Fächer, Oldschool-Stehlampen oder die „typische“ glitzernde Disco-Kugel aus den 80ern eignen sich ebenfalls, um den Raum dekorativ zu verschönern. Wer es noch spezieller mag, klebt Poster mit den beliebtesten Filmen oder Musikern aus den 1980er-Jahren an die Wand. Neonfarbene Knicklichter oder bunte Strohhalme runden die Dekoration stilvoll ab.

 

Eleganz und Extravaganz: Glamour-Partys stilvoll dekorieren

Bei einer glamourösen Party darf es glitzern und glittern, was das Zeug hält. Ein solches Event ist jedes Mal mit hohen Anforderungen verbunden. Dies gilt sowohl für den Dresscode der Gäste als auch für die Dekoration. Selbst dann, wenn die Party unter einem bestimmten Motto stattfindet (beispielsweise Hollywood), sollte die Dekoration stilsicher, qualitativ hochwertig und elegant ausfallen. Ausgefallene Tischdekorationen gehören ebenfalls dazu wie andere innovative Ideen. Es bietet sich an, einen roten Teppich auszurollen oder eine bestimmte Ecke des Raums als „VIP-Bereich“ zu gestalten. Natürlich sollte die gesamte Location dekoriert werden,  und zwar in „glamourösen“ und erhabenen Farben wie Gold und Silber. Konfetti, goldene Girlanden, Luftballons mit Metallic-Effekt, glitzernde Türvorhänge oder Spiegelkugeln sind dafür geschaffen, einer Glamour-Party Leben einzuhauchen.

 

„Fluch der Karibik“ als Partyidee nach Hause holen

Eine ebenfalls spannende Option kann es sein, eine exotische „Fluch der Karibik“-Party in den eigenen vier Wänden auszurichten. Die Dekoration ist denkbar einfach, denn alles, was die Gäste mit Sonne, Strand und Cocktails assoziieren, ist erlaubt. Im Raum lassen sich die bunten Hoola-Ketten an die Gäste verteilen, dekorativer Sand in Gläsern aufstellen oder – für ein schaurig-gruseliges Ambiente – schwarze Cocktails und Piratenflaggen aufstellen. Wer ohne Bezug zum Film karibisch feiern möchte, legt Hängematten aus, verteilt Melonen-Snacks auf den Tischen und platziert dekorative Muscheln. Bei einer Party, die im Außenbereich stattfindet, lassen sich schöne Tiki-Fackeln aufstellen.

 

Schaurig-schöne Gruseldekoration aufstellen

Nicht nur an Halloween gibt es jährlich eine Gelegenheit, in ausgelassener Grusel-Stimmung zu feiern. Ob Frankenstein, Dracula, Hexe oder ein schauriger Clown – wo sich Geister rumtreiben, spukt es in allen Ecken und Wänden. Während bei anderen Partys helle Farben zu einer feucht-fröhlichen Feierlichkeit beitragen, geht es hier so düster und dunkel wie möglich zu. Schwarze oder blutrote Teelichter, Grabkerzen, Kunstblut sowie ausgehöhlte Kürbisse tragen zu einem unheilvollen Ambiente bei. Selbstverständlich dürfen in dem abgedunkelten Raum (künstliche) Spinnen und Totenschädel nicht fehlen, die sich mit kreativem Geschick beispielsweise aus Äpfeln schneiden lassen. Eine eindrucksvolle Idee besteht darin, den Tisch im Stil eines Grabsteins auszuschmücken. Es gibt spezielle Grabsteinfolien, die in diversen Shops erhältlich ist. Mutige, die einen Faible für das Makabrere haben, nutzen einen echten kleinen Stein von Steinmetz. Für Speis und Track servieren die Gastgeber beispielsweise leckere blutrote Fruchtbowle.

 

Dschungelparty für Groß und Klein ausrichten

Ab in den Dschungel! Auf der nächsten Motto-Party befindet sich dieser nicht auf einem anderen Kontinent, sondern kommt ins heimische Wohnzimmer. Bei dieser Feier darf viel gebastelt oder dekoriert werden. Es ist alles erlaubt, was mit dem Thema Dschungel zusammenhängt: grüne Blätter, Äste, große Kübelpflanzen, grüne Luftballons, Kunststoff-Insekten oder lustige Tiertischdecken. Um das Wasser zu imitieren, lässt sich die passende Hintergrundmusik auflegen. Als Material kommt Holz eine besondere Bedeutung zu, da es überall im Dschungel in Form von Bäumen zu finden ist.

 

Orient und Okzident: Marrakesch für zu Hause

Ein einzigartiges Ambiente entsteht bei einer Party im orientalischen Stil. Um den Orient in das eigene Zuhause zu holen, stellen die Gastgeber dekorative, bunte Kerzen auf, zünden Räucherstäbchen an und legen, sofern vorhanden, orientalische Teppiche aus. Mit einer orientalischen Tischdeko in goldenen Farben, die mit glitzernden Schmuckdosen aufgewertet werden, kommt der Zauber aus 1001 Nacht ebenfalls zum Dinner zur Geltung. Ein Highlight der Dekoration ist die Wunderlampe von Aladin, die in diversen Online-Shops erhältlich ist.

 

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.