Au-pair

Reisen

Reisekrankenversicherung:

Mit der europäischen Versicherungskarte (EHIC) hast du im europäischen Ausland Anspruch auf alle medizinischen Leistungen, die nicht bis zu deiner Rückkehr aufgeschoben werden können. Für die Behandlung gelten allerdings die Bedingungen des jeweiligen Landes und nicht alle Ärzte akzeptieren die EHIC.

Die gesetzlichen Krankenkassen empfehlen den Abschluss einer Reisekrankenversicherung, da die Kosten für einen eventuellen Krankenrücktransport nach Deutschland nicht übernommen werden. Die Reisekrankenversicherung übernimmt in der Regel für einen bestimmten Zeitraum (meist 6 Wochen/Jahr) weltweit alle Kosten.

Weitere Beiträge
Rechtsschutz
Rechtsschutz ist keine Lizenz zum Streiten