Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Henkel Metylan Kleister

Metylan Kleister – Bastel einen Osterhasen
Ostern steht vor der Tür und ihr habt noch keinen schönen Osterhasen? Ihr bastelt gerne und seid unheimlich kreativ? Ihr möchtet gerne den tollen Metylan Kleister testen? Dann seid ihr hier genau richtig!

Bastelt uns mit Hilfe des Metylan Kleisters einen Osterhasen und überrascht uns mit euren tollen Bastelideen! Die Resultate veröffentlichen wir in einem gesonderten Facebook-Album.

Wir freuen uns auf eure Testberichte und Bilder!

Der Test

Testbericht von Bea W.
Testbericht von Sabine L.
Testbericht von Daniela B.
Testbericht von Marie S.
Testbericht von Maria Ö.
Testbericht von Nicole S.

Die Herstellerinformationen

Osterhase aus Pappmaché

Hallo Frau Produkttest Henkel Metylan
Ihr kennt das sicherlich noch aus der Schule: Basteln mit Pappmaché – Rühren, Kleben, Basteln.
Die Gestaltungsmöglichkeiten mit Pappmaché sind riesig und darum möchten wir von euch gerne zauberhafte Osterhasen sehen, die ihr mit dem Meytaln Kleister kreiert. Und weil Lila einfach eine schöne Farbe ist, sieht der Hase gleich doppelt so niedlich aus!

Hallo Frau Produkttest Henkel Metylan

Was ihr braucht:

  • 1 Päckchen Metylan normal
  • einige Zeitungen
  • 2 runde Luftballons
  • 2 leere Küchenrollen
  • 1 Eierkarton
  • etwas Watte
  • 1 Schere
  • 1 lila Glitzer-Spray
  • weiße und schwarze Acrylfarbe
  • Gefäß zum Anrühren
  • Rührstäbchen
  • etwas Toilettenpapier
  • Pattex 100% Kleber

Schritt 1:

Hallo Frau Produkttest Henkel Metylan
Rührt den Kleister nach der Packungsanleitung an und reißt ausreichend Schnipsel aus alten Zeitungen, bis der Kleister gebrauchsfertig ist. Um die beiden Ohren aus den Küchenrollen zu basteln, drückt ihr sie erst einmal flach zusammen und schneidet sie anschließend in die gewünschte Größe. Wenn ihr unten am Knick ein paar Zentimeter tief einschneidet und umklappt, könnt ihr sie später ganz einfach am Hasenkopf befestigen.
Aus dem Eierkarton schneidet ihr zwei Ausbuchtungen aus – das werden die kleinen Hasen-Vorderbeine. Als letzte Vorbereitung pustet ihr schon einmal einen Luftballon etwas größer und einen etwas kleiner auf.

Schritt 2:

Hallo Frau Produkttest Henkel Metylan
Kleistert ein paar Zeitungsschnipsel ein und klebt eine erste Schicht auf den Luftballon. Die Hasenbeine könnt ihr jetzt schon an den Hasenkörper ankleistern, achtet darauf, dass sie an der richtigen Stelle sind, da sie später für den nötigen Stand sorgen. Lasst die ganze Masse immer ausreichend antrocknen, bevor ihr eine neue Schicht Zeitungsschnipsel und Kleister auf den Hasen klebt.

Schritt 3:

Hallo Frau Produkttest Henkel Metylan
Die Küchenrollen, die ihr im ersten Schritt vorbereitet habt, umhüllt ihr jetzt auch mit eingekleisterten Zeitungsschnipseln und kleistert sie mit den umgeklappten Enden am Hasenkopf. Den kleineren Kopf-Ballon setzt ihr nun an die richtige Stelle auf den Hasen-Körper – zusammengeknülltes Toilettenpapier sorgt hier für die nötige Stabilität. Die Verbindungsstelle klebt ihr wieder mit Kleisterschnipseln zu und lasst das Ganze für etwa 24 Stunden trocknen.

Schritt 4:

Hallo Frau Produkttest Henkel Metylan
Wenn der Hase durchgetrocknet ist, kann er mit Lila Glitzerspray eingefärbt werden. Lasst das alles wieder trocknen und malt mit weißer Acrylfarbe Ohren und Gesicht auf und klebt dem süßen Hasen mit Watte einen kleinen Schwanz auf.

Fertig ist der Lila-Laune-Osterhase!

Produktinformationen

Hallo Frau Produkttest Henkel Metylan
Metylan normal besteht aus reiner Methylcellulose. Der leistungsstarke Kleister eignet sich optimal zum Kleben von leichten bis schweren Papiertapeten, enthält keine Konservierungsmittel und ist absolut geruchsneutral. Das macht ihn so unbedenklich, dass er gerne auch zum Basteln mit Kindern verwendet wird.

  • Zum Kleben von leichten bis schweren Papiertapeten.
  • Ideal auch zum Basteln und für Pappmaché.
  • Hohe Klebkraft bis in die Nähte.
  • Klumpenfrei anrührbar.
  • Einfache Verarbeitung.
  • In 20 Minuten gebrauchsfertig.
  • Geruchsneutral.
  • Ohne Konservierungsmittel.
  • Bei der Verarbeitung die Hinweise der Tapetenhersteller beachten.

Weitere Informationen: www.metylan.de, www.lilapost.de, www.henkelhaus.de

Teile diesen Artikel mit anderen:

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.