fotobuecher

Fotobücher

Fotoalben sind schöne Erinnerungsstücke, die wohl in keinem Haushalt fehlen. Aber wer kennt das nicht: hier ein Klebefleck, dort ein schiefes Bild und irgendwann fällt etwas heraus. Seit einiger Zeit gibt es eine Alternative zu den selbstgebastelten Alben. Im Internet kannst du dein ganz individuelles Fotobuch zusammenstellen.

Die Gestaltung

Ein eigenes Fotobuch zu gestalten ist ganz einfach. Auf der Internetseite des jeweiligen Anbieters lässt sich die Software für die Gestaltung kostenlos herunterladen oder per Plugin benutzen. Dort hat man die Möglichkeit zwischen verschiedenen Layouts zu wählen oder ein eigenes zu entwerfen und die gewünschten Fotos einzufügen.

Kosten

Wenn das Buch fertig gestaltet ist, kommt es in den Warenkorb. Hier gibt es meist verschiedene Zahlungsmöglichkeiten: per Vorkasse, Lastschrift, Nachnahme oder PayPal. Die Preise für Fotobücher betragen ungefähr einen Euro pro Seite. Informiert euch am besten vorher auf der Internetseite des Anbieters in seinen Preislisten. Außerdem müsst ihr die Versandkosten tragen. Ein paar Tage später findet ihr dann ein professionell gedrucktes und gebundenes Buch in eurem Briefkasten. Wenn ihr auf der Suche nach einer tollen Geschenkidee seid, schaut doch mal auf www.pixum.de vorbei.

Fazit

Ein Fotobuch ist eine tolle Sache,weil es auch von Anfängern fix erstellt ist und man es wenige Tage später schon in den Händen hält. Außerdem wirken die Bilder gleich viel hochwertiger und haben eine lange Lebensdauer. Das gute alte Do-it-yourself-Fotoalbum wird es aber sicherlich nicht ganz ablösen. Die handgeschriebenen Kommentare und Erinnerungsstücke sind schließlich jede Mühe wert.

Weitere Beiträge
tipps fuer richtig tolle urlaubsfotos
Tipps für richtig tolle Urlaubsfotos