Edle_uhren

Edle Uhren für Frauen

Als modebewusste Frau geht es schon lange nicht mehr einzig und alleine um das perfekte Outfit. Denn zu diesem gehört ebenfalls die entsprechende Armbanduhr für Damen. Dabei ist es egal, ob du im Berufsleben Termine einhalten musst, die Freizeit mit den Freundinnen verbringst oder die Kinder vom Kindergarten abholen musst – dass richtige Timing ist extrem wichtig. Insofern muss eine Armbanduhr her, die diese Funktion bestens erfüllt. Allerdings, und hier kommt der schwierige Part, muss der Zeitanzeiger ebenfalls in Form, Design und Farbe zu deiner aktuellen Kleider-Kombi passen.

Die Qual der Wahl

Die Frage ist zudem, welches Modell ist für welchen Anlass das Richtige? Schließlich ist sie nicht nur für die Anzeige der Zeit nötig. Vielmehr ist sie ein unverzichtbares Accessoire, welches das eigene Outfit modisch abgerundet. Insofern ist die Auswahl der richtigen Uhr entscheidend. So passt eine kleine, unscheinbare Damenuhr etwa optimal für den klassischen bis dezenten Look für den Alltag im Büro. Große und edle Chronographen hingegen setzen ein Statement und sind, unübersehbar, eine veritable Ergänzung für dein Abendkleid. Ins Bild passen dabei etwa Modelle nach Art japanische Uhren: Grand Seiko. Der unabhängige Uhrenkonzern aus Tokio verzichtet vollständig auf Zulieferer und entwickelt seit 1881 edle sowie passende Zeitanzeiger für jeden Anlass. Damit stehen dir vielfältige, sowie für jede Lebenslage konzipierte, präzise Uhren zur Verfügung.

Passend zum Outfit

Allerdings willst du ja nicht jeden Tag die gleiche Kleidung mit derselben Uhr tragen. Daher ist es sinnvoll, sich eine kleine Sammlung anzulegen. Damit hast du dann zukünftig immer die freie Wahl, welchen Zeitanzeiger du nun zu welchem Anlass in Kombination mit dem Outfit anziehst. So bietet es sich entsprechend an, neben größeren Modellen, wie den hier genannten japanischen Uhren, ebenso kleinere, dezentere Armbanduhren zu kaufen. Im Trend liegen aktuell minimalistische Ausführungen mit einem eleganten Ziffernblatt und schönen Indizes. Im Zusammenspiel mit einem hochwertigen Armband sowie einer runden oder eckigen Form, kann kaum etwas falsch gemacht werden.

Auch mal Mut beweisen!

Nicht fehlen sollten in deiner Sammlung auffällige Uhren. Etwa Modelle, die besonders viele Komplikationen aufweisen oder mit einer Vielzahl von Edelsteinen besetzt sind. Schließlich ist eine edle Uhr mehr als nur Beiwerk. Denn die gewählten Accessoires sagen etwas über deine Persönlichkeit aus. Abgerundet wird dein Sortiment an ausgewählten Chronographen mit sehr bunten und verspielten Damenuhren. Diese dienen nicht nur dazu, ein bestimmtes Statement abzugeben. Viel mehr helfen sie, deiner persönlichen Kreativität Ausdruck zu verleihen. Insofern sollten diese auf keinen Fall in deiner kleinen Sammlung fehlen.

Was kostet eine gute Uhr?

Bleibt am Ende noch die Frage nach den Kosten. Generell sind Uhren keine besonders preiswerte Investition. Denn wenn du eine Rolex, Patek Philippe, Seiko oder Moritz Grossmann kaufen willst, musst du mindestens mit einer vierstelligen Summe rechnen. Somit bietet es sich an, eine gesunde Balance zwischen den teureren Modellen und günstigeren Ausfertigungen zu finden. So reicht es etwa zu Beginn, in eine edlere und somit teurere Uhr zu investieren und für die Vielfalt bei der Auswahl mit günstigeren Modellen aufzufüllen. Mit der Zeit kannst du deine Sammlung dann erweitern, denn du weißt schnell selbst am besten, für welchen Anlass dir noch ein Zeitanzeiger fehlt oder welches Outfit aktuell noch ohne passende Uhr auskommen muss. Sind jedoch dann erst einmal einige Uhren zusammen, darf nach Lust und Laune variiert und kombiniert werden.

Weitere Beiträge
Socken
Aller guter Anfang ist ein Socken.