Mit dem Licht- und Reifencheck der GTÜ sicher durch die dunkle Jahreszeit

Eine einwandfrei funktionierende Beleuchtungsanlage und gute Bereifung sind in der Herbst- und Winterzeit besonders wichtig.

Nur wer bei zu dieser Jahreszeit vorherrschendem Nebel, Regen, Schneefall und natürlich Dunkelheit gut sehen kann, ist in der Lage, Entfernungen richtig abzuschätzen oder potenzielle Gefahren rechtzeitig zu erkennen. Genauso wichtig ist die Bereifung: Nur Winterreifen bieten bei nassen, matschigen und glatten Straßen sicheren Halt. Andere Faktoren, die deine Sicherheit beeinträchtigen, sind abgefahrenes Profil, Beschädigungen, falscher Luftdruck und hohes Reifenalter.

Welcher Winterreifen der Richtige ist, erfährst du in diesem Video:

Leider fallen bei den Fahrzeugüberprüfungen durch die GTÜ jedes Jahr besonders viele Pkw mit Beleuchtungsmängeln, wie falsch eingestellten Scheinwerfern oder nicht funktionierenden Leuchten, aber auch mit mangelhafter Bereifung auf. Damit gefährdet man nicht nur die eigene Sicherheit, sondern auch die der anderen Verkehrsteilnehmer.

Vor diesem Hintergrund appelliert die GTÜ an alle Autofahrer, sich an der großen Sicherheitsaktion zu beteiligen. In allen teilnehmenden GTÜ-Prüfstellen kannst du dein Fahrzeug von Oktober bis Ostern kostenlos überprüfen lassen. Für eine bestandene Prüfung erhältst du eine Fahrzeugcheck-Plakette (siehe Bild) für die Frontscheibe.

„Der Licht- und Reifencheck leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. Denn einwandfreies Licht und genügend Profil verringern das Unfallrisiko in der dunklen und nassen Jahreszeit deutlich“, betonen die Sicherheitsexperten der GTÜ.

Umfangreiche Checklisten zur Licht- und Reifenprüfung findest du hier: http://www.gtue.de/licht-reifencheck

Weitere Beiträge
Welche Dimension ist bei Winterreifen die Beste?
Welche Dimension ist bei Winterreifen die Beste?