Header Plätzchen backen

In der Weihnachtsbäckerei – backen mit Kindern

Wenn wir ehrlich sind, ist die Vorweihnachtszeit doch die schönste Zeit im Jahr. Gemeinsame Weihnachtsmarktbesuche, Schlittschuh fahren, Sterne basteln und Plätzchen backen mit den Kids. Häufig ist es so, dass die Zeit mit der Familie aufgrund des Alltagsstresses viel zu kurz kommt. Nutze deshalb die letzten Wochen im Jahr, um schöne Dinge mit deinen Liebsten zu unternehmen.

Plätzchenteig statt Knete

Für viele gehört es zu der Weihnachtszeit einfach dazu: Plätzchen backen mit den Kleinen. Der Teig ist dabei viel spannender und aufregender als die Knete. Dabei steigt die Vorfreude auf Weihnachten noch mehr.

Beim Backen können sich die Kids so richtig ausleben. Teig kneten, ausrollen, Figuren ausstechen und kunterbunt verzieren. Das macht Kindern so richtig Spaß! Du kannst auch noch andere befreundete Mütter mit ihren Kindern oder die Tante einladen – mit mehreren macht es gleich doppelt Spaß. Nimm dir für die Backaktion ausreichend Zeit und blocke den kompletten Tag dafür.

Der Spaß steht an erster Stelle

Sorge dafür, dass die Arbeitsfläche abgedeckt ist und ausreichend Platz bietet. Am besten du nimmst eine Folie als Untergrund, um Teigreste auf den Möbeln zu vermeiden. Kinder sind noch nicht so geschickt wie Erwachsene und sie sollten nach Lust und Laune sich mit dem Teig beschäftigen können. Lass am besten die Kinder entscheiden, welchen Schritt sie als erstes erledigen wollen. Erwarte nicht zu viel von den Kleinen und schon gar keine perfekten Plätzchen. Alleine der Spaß soll im Vordergrund stehen.

Bereite die Arbeitsfläche so vor, dass die Kids direkt starten können. Sinnvoll ist es, wenn du den Teig schon entsprechend vorbereitet hast. Es empfiehlt sich, die Sachen für die Verzierung erst später aus dem Schrank zu holen, damit die Kinder sich vorerst nur auf den Teig konzentrieren.

Es gibt spezielle Plätzchenrezepte, die sich für das gemeinsame Backen mit Kindern anbieten. Hier ein Beispiel:

Ausstechplätzchen

Zutaten für 2 Bleche (ca. 40 Kekse):

  • 125 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Anschließend ein Ei unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und langsam mit in den Teig geben.
Die Mischung mit den Händen so lange kneten bis ein fester Teig entsteht.
Den Teig in Folie verpacken und ca. 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Den Backofen auf 175 C vorheizen und Backpapier auf ein Backblech auslegen.
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig ausrollen und mit Plätzchenformen ausstechen.
Die Plätzchen anschließend 10 Minuten im Ofen backen und nach Belieben verzieren.

Weitere Rezeptideen findest du auch auf dieser Seite.

Viel Spaß beim Backen und Naschen!

Weitere Beiträge
Header St. Martin
St. Martin, St. Martin, St. Martin ritt durch Schnee und Wind…