Vorsicht bei unsicheren Autositzen für Kleinkinder

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat eine öffentliche Warnung ausgesprochen: Kindersitze chinesischer Herkunft sind riskant. Die Kindersitze, die nach Kenntnis des KBA mit den Markennamen Bambisol und Osann vetrieben werden, weisen deutliche Sicherheitsrisiken für den Nutzer dar.

Bei der Verwendung der genannten Kindersitz-Marken können Unfälle zu einer erhöhten Verletzungsgefahr beim gesicherten Kind führen. Die Kindersitze tragen ein ECE-Label mit der zugelassenen Genehmigungsnummer. Allerdings entsprechen diese Kindersitze nicht den Vorschriften der Norm ECE-R44.

 

Mehr unter: © kfz-betrieb

Weitere Beiträge
Der GTÜ-Newsletter: Alle News ins Postfach