10 Tipps: Günstig Bahn fahren

10 Tipps: Günstig Bahn fahren

Ihr möchtet noch etwas von Deutschland sehen, eure Freunde, Bekannte oder Familie besuchen, aber habt keine Lust auf eine lange Autofahrt? Wie wäre es mit der Bahn? Für viele Menschen ist es aus verschiedenen Gründen inzwischen selbstverständlich geworden mit der Bahn zu fahren und nutzen die Vorteile für sich. Anstatt mit dem Auto im Stau zu stehen oder lange Fahrten auf sich zu nehmen, kann man sich in der Bahn entspannt zurücklehnen und ein Nickerchen machen. Doch wie kann könnt ihr wirklich günstig Bahn fahren?

Die 10 besten Tipps, um günstig mit der Bahn zu fahren

Tipp 1: Flix-Train

Wenn ihr Hamburg-Köln und Stuttgart-Frankfurt-Berlin anreisen wollt, könnt ihr den Flix-Train nehmen. Hier gibt es schon Tickets ab 9,99 €.

Tipp 2: Schnäppchen am Schalter

Über den Sparpreisfinder der deutschen Bahn lassen sich die Preise leicht vergleichen und auch direkt online buchen. Alternativ könnt ihr einfach mit dem gefundenen Angebot an den Schalter gehen und nach einer günstigeren Fahrkarte fragen.

Tipp 3: Ganz gemütlich

Wenn ihr für eure Reise keinen Zeitdruck habt, bietet es sich an, dass Häkchen bei „schnelle Verbindungen bevorzugen“ rauszunehmen. Bei längeren Strecken könnt ihr dann mit dem Nahverkehr fahren, anstatt mit dem schnellen ICE und kommt an günstigere Tickets.

Tipp 4: Frühe Bahn nehmen

Wenn ihr unbedingt am Freitag oder Sonntag reisen müsst, nehmt am besten eine Bahn früher, denn zu den abweichenden Stoßzeiten findet ihr häufig günstigere Tickets.

Tipp 5: Der erste bekommt die besten Tickets

Kurz vor der Reise steigen die Preise in der Regel an, deshalb solltet ihr frühzeitig büchen und euch den besten Sparpreis aussuchen.

Tipp 6: Mit einer Gruppe sparen

Ihr möchtet mit euren Freundinnen oder Familie in die Stadt fahren, shoppen oder einfach nur die Zeit genießen? Dann könnt Ihr euch nach einem Tages-Ticket umschauen. Hier zahlt eine Person den vollen Preis und vier weitere Mitreisende können für wenige Euro mitfahren.

Tipp 7: 1. Klasse berücksichtigen

In der 2. Klasse gibt es keine Sparpreis-Tickets mehr?  Dann schaut doch mal in der 1. Klasse nach – man glaubt es kaum, aber auch hier gibt es Spar-Tickets bei denen man günstiger sein kann, als in der 2. Klasse.

Tipp 8: BahnCard

Wer häufig und gleichzeitig günstig fahren möchte, sollte sich eine BahnCard 25 kaufen. Die BahnCard kostet im Jahr 60 Euro, dafür bekommt ihr sogar beim Sparpreis noch 25% Prozent auf euer Ticket.

Tipp 9: Längere Routen

Bei sehr beliebten Routen könnt ihr mit kleinen Umständen günstiger Bahn fahren. Wenn ihr ein weiter entferntes Ziel wählt oder einen nicht so beliebten Bahnhof, könnt ihr mit etwas Glück mehrere Euro sparen.

Tipp 10:

Schaut euch auch immer die Züge an, die eine halbe Stunde früher losfahren, da könnt ihr auch mal 10% sparen.

 

Weitere Beiträge
So wird deine Windschutzscheibe richtig sauber
So wird deine Windschutzscheibe richtig sauber