Billigfluege

Billige Flüge: Mit diesen Tipps Flüge günstig buchen

Wer Flüge günstig buchen möchte, dem helfen die folgenden Tipps bei der Suche nach dem perfekten Flug. Billige Flüge sind mit dem entsprechenden Vorgehen gar nicht so schwer zu finden, wie einige Verbraucher glauben. Sie müssen lediglich ein wenig Zeit und Wissen mitbringen. Zudem ist es hilfreich, wenn Sie sich rechtzeitig um die Buchung kümmern.

Das richtige Timing für einen günstigen Flug

Es gibt Menschen, die buchen ihren Flug erst einige Stunden oder Tage vor der Abreise. Das bedeutet natürlich zeitliche Flexibilität und maximale Freiheit. Doch der Preis für dieses Vorgehen ist hoch: Billige Flüge müssen frühzeitig gebucht werden. Spätestens vier Wochen vor der Abreise sollten Sie einen festen Flug gebucht haben.

Flüge günstig buchen funktioniert im Prinzip am besten, wenn Sie frühzeitig suchen. Aufgrund der stark schwankenden Preise für Kerosin und wegen einer veränderten Nachfrage werden Sie bei einer frühen Suche eher Glück haben. Das liegt daran, dass Sie zu hohe Preise sofort erkennen. Danach können Sie – wenn nötig – einige Tage später erneut auf die Suche gehen. Buchen Sie hingegen erst kurz vor dem Abflug, so haben Sie keinen zeitlichen Spielraum mehr und müssen ein freies Angebot nehmen.

Dann reisen, wenn andere nicht reisen

Es hängt vor allem von der Reisezeit ab, ob Sie einen günstigen Flug nehmen können oder nicht. Liegt der Zeitpunkt für den Abflug oder für die Ankunft an einem Wochenende, steigt der Preis zumeist. Auch das Fliegen in den Ferien ist keine gute Idee, wenn Sie effektiv Geld sparen möchten. Planen Sie die Reise so, dass Sie unter der Woche losfliegen und auch unter der Woche wieder zurückkommen.

Zusätzliche Kosten unbedingt vermeiden

Viele Flüge wirken zwar auf den ersten Blick aufgrund geringer Kosten äußerst attraktiv, entpuppen sich allerdings auf den zweiten Blick als vollkommen überteuert. Schuld daran sind die horrenden zusätzlichen Kosten, welche auf Gäste zukommen, die nicht auf ein kleines bisschen Komfort verzichten möchten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich vorab darüber informieren, welche Leistungen bei der Airline in einem ganz normalen Flug bereits inkludiert sind und welche nicht. Meistens wird hier zwischen einem Kurzstreckenflug und einer sehr langen Flugstrecke unterschieden. Haben Sie die Details in Erfahrung gebracht, können Sie die Leistungen und Zusatzleistungen mit denen anderer Anbieter vergleichen.

Zum einen ist die Reservierung eines Sitzplatzes vielen Passagieren sehr wichtig. Hier geht es entweder darum, einen Platz mit etwas mehr Beinfreiheit zu bekommen oder einen Sitz am Fenster zu reservieren. Sofern Sie mit einer Begleitung reisen, kann die Reservierung erforderlich sein, damit Sie auf jeden Fall im Flugzeug nebeneinander sitzen. Unter dieser Prämisse ist die Reservierung wichtiger, als einige Verbraucher vorab annehmen. Doch es ist leider keine Selbstverständlichkeit, dass gemeinsam Reisende auch zusammen sitzen. Ebenfalls wichtig bei langen Flügen sind die Speisen und Getränke. Während bei manchen Airlines nur das Essen im Flugpreis inbegriffen ist, spendieren andere Anbieter auch die Getränke. Da keine eigenen Flüssigkeiten zum Trinken mit an Bord genommen werden dürfen, handelt es sich hier um ein wichtiges Detail. Müssen die Getränke bei einem langen Flug im Flugzeug separat gekauft werde, kann das sehr teuer werden.

Auch die Kosten für das Gepäck sind relevant. Während die einen Airlines etwas großzügiger in Bezug auf die Form, die Maße und das Gewicht des Handgepäcks sind, herrschen andernorts strenge Regeln. Wer mehr mitnehmen möchte, der muss saftige Aufpreise zahlen, die meist pro Kilogramm gelten.

Weitere Beiträge
Kroatien – ein wunderbares Urlaubsland