Acai-Bowles

Acai Bowls zum selbermachen

Wer kennt sie nicht? Ein leckerer und erfrischender Snack für zuhause oder zum Mitnehmen. Acai Bowls sind momentan voll im Trend im Bereich der Food-Szene. Sie bestehen aus einer Art Smoothie mit verschiedenen Toppings. Mit diesem leckeren Rezept kannst du dir deine eigene Bowl anrichten und genießen. Hierbei kannst du ganze frei entscheiden, was dir schmeckt und was du in deiner Bowl haben möchtest.

Für eine fruchtige Acai Bowl benötigst du:

  • 250 g versch. TK Früchte nach Belieben (Bsp. Bananen, Beeren-Mix, Erdbeeren, Himbeeren, Mango etc.)
  • 100 g Natur Jogurt
  • 1 EL Acaipulver
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2-4 EL Mandelmilch

Damit man die Tiefkühlfrüchte richtig verarbeiten kann sollte man sie vorher etwas antauen lassen. Fülle die bereits leicht aufgetauten Früchte in eine Schüssel und püriere diese mit einem Pürierstab oder mit einer Küchenmaschine. Füge nun den Natur-Jogurt, das Acaipulver und den Agavendicksaft zu der Fruchtmasse hinzu und püriere alles erneut zu einer geschmeidigen Masse. Bei Bedarf gerne noch etwas Mandelmilch für die gewünschte Konsistenz unterrühren.

Für die Toppings benötigst du:

  • 2 EL Haferflocken
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 1 EL Walnüsse/Cashewnüsse/ Pekannüsse
  • 1 Hand voll Früchte nach Belieben
  • 1 EL Chiasamen

Das Auge isst mit! Damit es auch richtig schön aussieht kann man seine Smoothie-Bowl mit Toppings versehen. Diese kann man ganz einfach nach Belieben anrichten. So schnell und einfach habt Ihr eure individuelle Acai-Bowl angerichtet. Viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere Beiträge
Bastelideen zu Ostern
Basteln für Ostern