Bunte Jerseystoffe

Alles was Sie über Jersey-Stoffe wissen müssen

Jersey zählt zu einem der beliebtesten Stoffe für Bekleidungen. Denn das Material ist nicht nur besonders vielseitig, sondern auch pflegeleicht. Deshalb wird das Material auch sehr gerne zum Nähen von Baby- und Kinderkleidung verwendet. Alle, die Jersey-Stoffe kaufen möchten, finden im Folgenden einen kurzen Überblick über die Eigenschaften dieses vielfältigen Materials.

Was ist Jersey-Stoff?

Wo der Name des Stoffes herkommt, ist nicht eindeutig geklärt. Vermutlich stand der kleine Inselstaat Jersey im Ärmelkanal, in der Nähe der französischen Küste Pate.

Fakt ist, dass das Material aus unterschiedlichen Stoffen hergestellt wird, wie beispielsweise Baumwolle, Wollmischgarnen, Viskose oder Seide. Allen voran ist jedoch Baumwolle zur Herstellung von Jersey besonders gefragt, da dieser Stoff nicht nur besonders robust und pflegeleicht ist, sondern sich auch leichter Einfärben lässt, als synthetische Stoffe.

Dieses Kriterium steht vor allem bei Kinderbekleidung ganz oben auf der Agenda. Denn diese muss nicht nur bequem und leicht waschbar sein, sondern soll auch farbig und mit vielen bunten Mustern versehen sein.

Wodurch zeichnet sich Jersey-Stoff aus?

Jersey ist sein sehr weicher und dehnbarer Stoff. Zu erkennen ist er an seinen typischen Rippenmuster, die durch die besondere Webart dieses Stoffes entstehen. Insbesondere durch seine Dehnbarkeit schmiegt sich das Material weich an den Körper an und verspricht somit einen höchstmöglichen Tragekomfort. Deshalb erfreut sich der Stoff in der Bekleidungsindustrie schon seit vielen Jahren größter Beliebtheit.

Neben Kinderbekleidung wird er auch gerne für T-Shirts, Unterwäsche, Bekleidung für Sport und Bettwäsche verwendet. Denn Jersey-Stoff verfügt nicht nur über eine hohe Saugfähigkeit, sondern kann bis zu 60 Grad gewaschen werden und ist zudem bügelfrei. Ob er von der Wäscheleine, oder aus dem Trockner kommt, er braucht lediglich mit den Händen glattgestrichen und zusammengefaltet werden.

Worauf Sie beim Kauf von Jersey achten sollten

Wer Jersey-Stoffe beziehen möchte, überlegt sich am besten zunächst für welchen Zweck er es verwenden möchte, denn Jersey ist nicht gleich Jersey. Die verschiedenen Jersey-Arten unterscheiden sich nicht nur optisch, sondern auch in der Herstellungsart.

Wie gestrickter Stoff wirkt beispielsweise Single-Jersey. Das liegt daran, dass bei der Herstellung auf der Vorderseite des Stoffes ausschließlich rechte Maschen und auf der Rückseite linke Maschen gestrickt werden. Durch dieses Verfahren erscheint der Stoff besonderes dehnbar und weich.

Robuster ist hingegen Double-Jersey, das entweder aus rechts gestrickten oder linken Maschen besteht.

Weitere Beiträge
Header RolloExpress Balkonien Gewinnspiel 2017
Sommer Gewinnspiel Balkonien – 02.08.2017 RolloExpress