Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

GTÜ testet Batterielader fürs Bike

Viele Motorradfahrer schicken jetzt ihr Motorrad in den verdienten Winterschlaf — nach einem traumhaft langen Sommer. Die Winterpause kann jedoch für die Motorradbatterie fatale folgen haben. Wenn der Akku streikt und das Bike nicht anspringt, fällt im nächsten Frühjahr die erste Ausfahrt ins Wasser. Das kannst du verhindern, wenn du mit einem guten Ladegerät über den Winter die Spannung aufrechterhälst. Damit sorgst du nicht nur für einen jederzeit problemlosen Start, sondern senkst auch die Ersatzteilkosten. Eine gut gepflegte Batterie hält nämlich länger als eine tiefentladene und damit gestresste Batterie.

GTÜ testet Batterieladegeräte

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat zusammen mit MOTORRAD , Europas größter Motorradzeitschrift, 15 Batterieladegeräte getestet, die sich besonders gut für Motorradbatterien eignen. Motorradbatterien haben weniger Amperestunden (Ah) als Autobatterien. Das Ladegerät muss sich an die Leistung anpassen können , um das Laden so schonend wie möglich durchzuführen.

Die Testergebnisse

Testsieger mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ wurde das CTEK CT5 Power Sport, das sich die GTÜ-Auszeichnung in überzeugender Weise verdiente. Es bekam mit über 450 Zählern mehr als 90 Prozent der 500 möglichen Wertungspunkte. Vier weitere sehr empfehlenswerte Ladegeräte knackten zumindest die 400-Punkte-Marke. In der Rangfolge ihrer Platzierung waren das Gysflash 6.12, Bosch C3, Kooroom TKB7 und Dino 12V/5A. Als „empfehlenswert“ stuften die GTÜ-Tester sieben Ladegeräte ein: Optimate 4, APA Mikroprozessor 6V/12V 5A, Pro Charger 4000, AEG LD 5.0, hi-Q TOOLS Ladegerät 900, Black & Decker BDVO90 6V/12V sowie SHIDO DC3. Das EUFAB EAL 6V/12V, Einhell CC-BC 6 M und Excelvan 6V/12V 5A erwiesen sich nur als „bedingt empfehlenswert“. Diese drei Geräte verloren unter anderem wertvolle Punkte, weil es etwa beim An- und Abklemmen im eingeschalteten Zustand zu Funkenbildung gekommen war oder sich die Batterie in Kürze wieder entladen hatte, wenn das Ladegerät vom Stromnetz getrennt, aber weiterhin an der Batterie angeschlossen war. Die kompletten Testergebnisse gibt es hier.

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.