Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Wandern im Teutoburger Wald

Wenn man Teutoburger Wald hört, denkt man vielleicht zunächst an die Varus-Schlacht. Denn hier hat Aminius das römische Heer unter dem Feldherrn Varus vernichtend geschlagen. Heute ist der Teutoburger Wald eine beliebte Urlaubsregion. Hier befinden sich einige der schönsten Parkanlagen Deutschlands. Während Kurparks früher zur Genesung von Kranken gedacht waren, hat ihnen der Wellness-Boom heute neuen Aufschwung beschert. Als blühende Oasen der Ruhe und Entspannung  sind Kurparks wieder groß in Mode. Des Weiteren eignen sie sich auch als Kulissen für kulturelle Veranstaltungen.

Der Teutoburger Wald ist ein Mittelgebirgszug des niedersächsischen Berglandes. Er weist eine abwechslungsreiche Landschaft auf. Wunderschöne alte Wälder, blühende Wiesen, Moore und Externsteine (siehe Bild).

Bauten aus dem 16. Jahrhundert

Hier kann man lange Wanderungen oder Radtouren durch unberührte Natur unternehmen. Deshalb werden zahlreiche geführte Wanderungen angeboten. Oder man besucht eine der vielen Thermen, z. B. im Kurpark von Bad Salzuflen. Der Salzhandel brachte im 16. Jahrhundert großen Wohlstand in die Stadt. Die prunkvollen Gebäude des historischen Stadtkerns zeugen noch heute von dieser Zeit. Möchtest du die wohltuende Wirkung der Thermal-Quellen genießen, dann kannst du eines der sieben Heilbäder besuchen.

Lange Tradition der Kurparks

Auch der Gräfliche Park in Bad Driburg schaut auf eine lange Geschichte und Tradition zurück. Der Park ist über 230 Jahre alt. Er bildet eine traumhafte Kulisse für märchenhafte Spaziergänge. Uralte Bäume, Alleen und traumhafte Ausblicke über Lichtungen und Wiesen kennzeichnen diesen Park. Er ist im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegt. Dazwischen liebevoll renovierte Fachwerkbauten. Der Kurpark Bad Lippspringe dagegen besticht durch seine aufwendig gestaltete Blumenwelt: Attraktive Stauden und exotische Blumen ergänzen sich zu einem floralen Gesamtkunstwerk.

Viele Veranstaltungen

In Bad Oeynhausen findet jedes Jahr im August die Veranstaltung „Parklichter“ statt. Zwischen neobarocken Badehäusern, kunstvollen Brunnen und uralten Parkbäumen gibt es Open-Air-Konzerte und aufwendige Licht-Inszenierungen. Außerdem gibt es ein imposantes Feuerwerk im Kurpark. Alle Kurparks sind den ganzen Sommer über Kulisse vieler kultureller Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte oder Führungen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.