Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Tücken bei der Reiseplanung: teurer Transfer

Billigflüge gibt es schon ab 10 Euro. Da will man ungern das Doppelte für ein Taxi ins Hotel bezahlen. Aber irgendwie muss man vom Flughafen in die Innenstadt oder ins Hotel gelangen. Dieser Teil der Reise kann unerfreulich teuer sein. Um einen Preisvergleich zu ermöglichen, gibt es das Vergleichsportal für Flughafentransfers AirportsConnected. Das Angebot schließt die Lücke zwischen Flughafen und Hotel. Es vergleicht verschiedene Transportanbieter an 830 Flughäfen weltweit.

Billiger Flug – teurer Transfer

Ein überteuerter Flughafentransfer kann Reisenden in Europa den Urlaub vermiesen. Reisende müssen meistens mindestens zwei Flughäfen passieren, da macht es Sinn, die Preise für den Flughafentransfer in den einzelnen Städten zu vergleichen. Gerade in großen und stark von Touristen frequentierten Städten gibt es zahlreiche Verkehrsoptionen. AirportConnected zeigt dir, wie du durch einfache Vorausplanung Geld sparen kannst und außerdem deine An- und Abreise komfortabler gestalten kannst.

Laut einer Kundenbefragung eines Reiseunternehmens (Egencia) empfinden 45% aller befragten Geschäftsreisenden die Planung des Flughafentransfers als frustrierend. Die Orientierung bei der Vielzahl von Transportanbietern fällt offenbar vielen Reisenden schwer.

In Stockholm ist es am teuersten

In Stockholm ist das Stadtzentrum 40 km vom Flughafen entfernt. Der Arlanda Express fährt vom Arlanda Airport in die Stadt, kostet 29 Euro und ist damit das teuerste Verkehrsmittel Europas. Auch in London ist es besonders teuer vom Flughafen wegzukommen: Zwischen 19 und 28 Euro zahlt man für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Geschäftsreisende bevorzugen das Taxi

Auch in Deutschland gibt es viele Möglichkeiten zu den großen Flughäfen zu gelangen. Das Taxi ist weltweit für 70% der Geschäftsreisenden das bevorzugte Transportmittel. Doch die Preise schwanken erheblich. In Köln kostet beispielsweise der erste Kilometer inklusive Grundpreis 5,40 Euro, während es in Nürnberg 6,80 Euro kostet. Im Ausland sind die Taxi-Preise noch unterschiedlicher. Das Preis-Vergleichen lohnt sich also in jedem Fall. Vor allem da in Deutschland viel gereist wird. Deutschland bildet gemessen an den internationalen Tourismusausgaben nach China und den USA den drittgrößten Reisemarkt der Welt.

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.