Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Längeres Leben für Scheibenwischer

Wenn Scheibenwischer nicht mehr richtig funktionieren, beeinträchtigen sie deine Sicht und somit auch dein Fahrverhalten. Mit ein paar einfachen Tricks kannst du die Lebensdauer deiner Scheibenwischer verlängern.

Die richtigen Scheibenwischer

Für dein Auto solltest du passende Scheibenwischer verwenden. Ob er passend für dein Auto ist, sagt dir die Verpackung. Bei der Entscheidung kann dir ein Fachmann helfen. Zunächst einmal ist es natürlich von Vorteil, wenn du hochwertige Scheibenwischer kaufst. Langfristig lohnen sie sich mehr, da sie von Grund auf länger halten und auch qualitativ hochwertiger sind.

Die Stellung wechseln

Ein erster, einfacher Schritt zur Verlängerung der Lebensdauer deines Scheibenwischers ist, regelmäßig seine Stellung zu ändern. So kannst du die Zündung dann ausschalten, wenn der Scheibenwischer gerade hochfährt oder senkrecht steht. Wenn du deinen Scheibenwischer zu lange in einer Position lässt, kann das die Lebenszeit verkürzen.

Scheibenwischer sollten gepflegt werden

Du solltest deine Scheibenwischer etwa zweimal in Jahr überprüfen. Das kannst du beispielsweise im Frühling und Herbst machen. Scheibenwischer werden nicht nur mechanisch beansprucht, sondern auch der UV-Strahlung ausgesetzt. Die Strahlung kann zu Verhärtungen und Beschädigungen führen. Ebenso können Insektenrückstände, zum Beispiel aus dem Sommer, den Wischlippen schaden.  Deshalb sollten die Scheibenwischer regelmäßig von Schmutz und Insekten befreit werden.  Am besten nutzt du dafür ein verdünntes Frostschutzmittel und ein Baumwolltuch, da alles andere die Scheibe schädigt. Sonst kannst du noch Autoshampoo für die Reinigung verwenden. Ebenso solltest du die Wischer keinesfalls als Eiskratzer verwenden.

Wann du Scheibenwischer austauschen solltest              

Deine Scheibenwischer solltest du dann austauschen, wenn sie quietschen, Streifen oder Rattermarken hinterlassen oder auch wenn du viel fährst, denn auch das spielt eine Rolle bei der Haltbarkeit.

Scheibenwischer sind einfach zu wechseln

Natürlich kannst du deine neuen Scheibenwischer im Handel austauschen lassen, du kannst es aber auch ganz einfach selber machen. Zuerst solltest du die Scheibenwischer hochklappen. Dann entfernst du den Wischer vorsichtig aus seiner Halterung. Um sicher zu gehen, dass du die neuen Scheibenwischer richtig anlegst, kannst du dir deine alten Scheibenwischer als Vorlage hinlegen. Bei der Montage musst du darauf achten, dass der Scheibenwischer nicht auf die Schiebe zurückschnellt, da sonst die Scheibe kaputt gehen kann. Jetzt musst du nur noch die Verankerung der Wischblätter lösen, diese entfernen und die neuen Wischblätter einsetzten. Hier musst du aufpassen, dass die Wischblätter einrasten, damit sie nicht während der Fahrt fliegen gehen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.