Gluehwein

Winterzeit – Glühwein selber machen

Für die passende weihnachtliche Atmosphäre darf natürlich ein leckerer Glühwein nicht fehlen. Egal, ob zuhause oder auf dem Weihnachtsmarkt. Häufig bekommt man auf Weihnachtsmärkten einen abgefüllten Glühwein und bezahlt dafür noch viel Geld. In diesem Rezept zeigen wir Euch, wie Ihr super-leckeren Glühwein ganz einfach selber machen könnt. Er schmeckt, wärmt und passt wunderbar zur Adventszeit.

In der Regel wird ein herkömmlicher Rotwein mit weihnachtlichen Gewürzen aromatisiert. Die Qualität Eures Glühweins hängt somit also von der Qualität des Rotweins ab. Um einen hochwertigen Glühwein selber zu machen solltet Ihr unbedingt darauf achten, dass Ihr einen nicht allzu billigen Rotwein verwendet.

Zutaten

  • 1 Flasche guten Rotwein
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 Bio-Orange
  • 2 Zimtstangen
  • 6 Nelken
  • 4 x Sternanis

Zubereitung

Schneidet zunächst die Orangen in Scheiben. Gebt dann den Wein in einen herkömmlichen Topf und fügt alle Gewürze, den Rohzucker, den Honig und die Orangenscheiben hinzu. Lasst den Wein auf mittlerer Stufen erwärmen und einige Minuten durchziehen. Wichtig hierbei ist, dass der Wein nicht kochen darf! Es soll sich der Zucker und der Honig auflösen und die Gewürze dürfen ihre Aromen verteilen. Nachdem Ihr Euren Wein erwärmt habt nehmt Ihr diesen von der Herdplatte und lasst Ihn für ein bis zwei Stunden durchziehen. Nun haben auch die Gewürze genügend Aromen abgegeben und Ihr könnt den Glühwein nochmal kurz vor dem Genuss erwärmen.

Weitere Beiträge
Misterspex Kontaktlinsen
Kontaktlinsen für Kinder: Tipps zum richtigen Alter