leckere Alternativen zu Süßigkeiten

leckere Alternativen zu Süßigkeiten

Bei Stress während der Arbeit und mit Kindern, am Abend auf der Couch oder einfach mal zwischendurch- wir alle greifen gerne auf Süßigkeiten zurück, um uns besser zu fühlen. Mal hier und da etwas zu naschen ist auch nicht schlimm, aber um ein schlechtes Gewissen zu vermeiden, findest Du hier ein paar leckere und gesunde Snacks für zwischendurch!

 

Wenn Du gerne mal ein bisschen Schokolade naschst und danach ein schlechtes Gewissen hast, ist ein bisschen Zartbitterschokolade das Richtige für Dich! Sie hat zwar auch relativ hohe Werte, ist aber gesünder als Vollmilch-Schokolade. Wenn Du jedoch keine Zartbitterschokolade magst, probiere einfach Reiswaffeln mit Schokoglasur. Die Reiswaffel hat sehr wenige Kalorien und Du kannst trotzdem Deine Schokolade genießen.

Viele lutschen zwischendurch auch mal ein paar Bonbons, obwohl sie sehr Zuckerhaltig und in dem meisten Fällen nicht sehr gesund sind. Aber auch auf diese musst Du nicht verzichten und kannst stattdessen ein paar gefrorene Beeren naschen. Zusätzlich lassen sich die Beeren auch gut in fettarmen Jogurt zubereiten.

Neben Schokolade und Bonbons gibt es aber auch noch Alternativen für Chips, und zwar getrocknetes Obst, wobei sich hier Äpfel und Bananen besonders gut eignen. Eine weitere Möglichkeit wären außerdem Gemüsesticks, z.B. Möhren oder Kohlrabi. Bereite Dir anschließend noch einen leichten Dipp dazu auf und lass es Dir schmecken!

Darüber hinaus lassen sich auch für den Sommer ein paar gesunde Leckereien zubereiten, wie beispielsweise selbstgemachtes Eis! Suche Dir ein paar leckere Früchte und Beeren zusammen und genieße den Mix als einen leckeren Nachtisch. Wenn Du aber bei diesem Rezept auf ein bisschen Schokolade nicht verzichten möchtest, kannst Du noch ein paar Schokosplitter dazugeben.

Als letzten allgemeinen Tipp empfehlen wir, in süße Rezepte oder Tees Honig hinzuzugeben, anstelle von Zucker. Honig ist sehr gesund und Nährstoffreich und lässt sich gut als Süßungsmittel verwenden. Aber auch Bananen lassen sich gut als Süßungsmittel in Keksen, Müsli oder Pfannekuchen verwenden, da sie trotz ihrem süßen Geschmack sehr gesund sind!