Wespen

Die freundliche Alternative, um Plagegeister zu verscheuchen

Egal ob Wespen, Mücken, Ameisen, Spinne oder Schneider. Zu gewissen Jahreszeiten, wie zum Beispiel im Herbst oder im Sommer können sie zu einer Plage werden. Was man jedoch nicht machen sollte ist zu chemischen Vernichtungsmitteln zu greifen. So nervenaufreibend sie auch sind, sie spielen eine gravierende Rolle in unserer Umwelt. In dieser Zeit, der Zeit des großen aussterbend gibt es durchaus freundlichere Alternativen die kleinen Plagen Tierchen von sich zu vertreiben.

Vorsorgemöglichkeiten

  1. Fliegengitter
    Fliegengitter sind Gold wert wenn man kein Fan davon ist, die kleinen Tierchen in der Wohnung herumschwirren zu haben. Diese lassen sich entweder selber „basteln“ oder auch in einem entsprechenden Fachgeschäft erwerben.
  2. Ritzen und Löcher
    Oftmals reichen den Tieren schon kleine Ritzen und Löcher um einzudringen. Daher bietet es sich an solche Löcher oder Ritzen ausfindig zu machen und zu verstopfen. So bekommen die Plagegeister gar nicht erst Zugang zu Eurem zuhause.
  3. Früchte
    Wer kennt sie nicht, Fruchtfliegen! Fruchtfliegen fühlen sich besonders in der Nähe von herumliegendem Obst und Gemüse wohl, da beim Reifungsprozess ihr Lieblings-Gas Ethylen freigesetzt wird. Daher wäre eine sinnvolle Möglichkeit, die Lebensmittel im Kühlschrank zu lagern. Desweiteren empfehlen sich Fruchtfliegenfallen, die mit handelsüblichem Essig befüllt werden.
  4. Licht aus
    Damit Mücken oder Motten gar nicht erst die Möglichkeit geboten wird ins Haus zu gelangen, sollte man das Licht erst dann anschalten, wenn alle Fenster und Türen verschlossen sind.
  5. Für Verwirrung sorgen
    Ameisen sind ständig auf der Suche nach Nahrung. Auf diesem Weg hinterlassen sie spezielle Duftstoffe die weitere Ameisen anlocken. Um dagegen zu wirken, sollte offen herumliegende Nahrung gut verstaut werden. Sind allerdings schon sogenannte Ameisenstraßen vorhanden lassen diese sich beispielsweise mit Lavendel blockieren. Dadurch verwirrt man den Orientierungssinn der kleinen Krabbeltierchen.
Weitere Beiträge
Hamburg
Deutschland beliebtes Reiseland