hellofresh
Essen mit Kochboxen

50% Rabatt bei Hello Fresh

Wer hat nicht schon einmal von Hello Fresh gehört, dem Lieferservice von Rezepten und allen nötigen Zutaten. Wir haben nun einen Kennenlern-Rabatt für die Kochboxen von satten 50% für Euch gefunden. Hier geht’s zum Angebot.

Das Prinzip

Es soll kein Fast Food sein, aber schnell gehen muss es auch? Entspannt kochen ohne stressiges Planen und Einkaufen?
Mit den Kochboxen von Anbietern wie Hello Fresh kommen leckere Rezepte zu Dir nach Hause – inklusive frischer Zutaten in genau der richtigen Menge. Man kann wählen zwischen der Menge für 3 oder 4 Personen und der gewünschten Anzahl an Wochentagen (von 3 bis 5). Einmal pro Woche wird dann die Box in ganz Deutschland angeliefert, wobei man den Tag auswählen und einen Lieferort hinterlegen kann für den Fall, dass man nicht zu Hause ist.

Die Kochboxen

Was gibt’s zu essen? Hello Fresh hat insgesamt drei verschiedene Sets im Angebot, Kochboxen genannt: vegetarisch, klassisch oder für die Familie mit kinderfreundlichen Rezepten. Die Gerichte kosten ca. 4 bis 5 Euro je Portion. Die Preise variieren je nach Menge und der gewählten Anzahl der Wochentage. Die Mengen scheinen auszureichen, wenn man die Meinungen der Kunden liest.

Kochboxen
Kochboxen

Erfahrungen

Die Kunden scheinen insgesamt recht zufrieden zu sein. So kann man es beim Kochbox Checker lesen oder auch bei Facebook. Dort hat das Unternehmen Hallo Fresh immerhin knapp 1,9 Mio. Follower und ist größter Anbieter in Deutschland. Andere Anbieter von Kochboxen sind Marley Spoon, Lidl Kochzauber oder Kochhaus. Auch deren Kunden sind zufrieden.

Die Hello Fresh Kocher bewerten die Qualität der Zutaten (überwiegen bio) sehr gut. Außerdem kommt gut an, dass es keine Mindestlaufzeit gibt und keine zusätzlichen Versandkosten berechnet werden.

Fazit

Alles in allem scheint dies ein interessantes Konzept zu sein und vor allem für diejenigen von Interesse, die bisher viel essen gegangen sind oder einfach wenig Zeit zum Kochen haben, beispielsweise, wenn beide Partner Vollzeit arbeiten. Dank flexibler Laufzeit geht man bei einem Test auch keine Risiken ein.