ladies work out

Ladies work out

Liegt es daran, dass es mehr Singlehaushalte gibt, oder aus welchem Grund können Freunde/Partner/Ehegatten selbst kaum mehr einen Stecker auswechseln? Oder wenn sie es doch können, werden Ideen mit dem Kommentar abgeschmettert: das kann man so gar nicht machen und außerdem gibt es gerade Wichtigeres zu tun!“. Manch einer strebt auch mit komplizierten, pingeligen Konstruktionsplänen ein Unesco-Weltkulturerbe an, weshalb die Sitzecke im Garten Gefahr läuft, bis zur nächsten Grillfete auf keinen Fall fertig zu werden.

Jedenfalls wird die Kundschaft nicht nur im Autohaus weiblicher. Auch im Baummarkt wird die Damenwelt immer öfter gesehen, und das nicht nur in der Abteilung „Badezimmer-Schnick-Schnack“. Frau begnügt sich nicht mehr mit dem niedlichen Mini-Akku-Schrauber, es darf auch schweres Gerät sein.

Wer sich mittlerweile bei schwedischen Möbel-Baupläne unterfordert fühlt, der sucht neue Herausforderungen: Fliesenlegen, Parkettklicken, Schlitzklopfen. Für die Autodidaktin bietet das Netz genug Blogs und Videos; wenn der Respekt vor Winkelschleifer und 10er-Bohrer trotzdem noch zu groß ist gibt es mittlerweile reine Frauen-Kurse in den Baumärkten: u.a. Women´s night (Bauhaus), Women at work (Hornbach), Hammerfrauen Workshop (Obi) deshalb, weil es immer das gleiche ist: Frau kommt ohne männliche Kommentare besser voran.

Die Kurse sind oft überbelegt:

  • Wie montiert man einen Waschtisch
  • So stellen Sie eine Trockenbauwand
  • Bohren, Dübeln und Sägen wie die Profis

Einmal angesteckt kehren viele wieder. Nicht allein die kurzweiligen Kurse, auch das Gläschen Sekt mit Häppchen und der Erfahrungsaustausch unter frischen Fachfrauen machen den Abend zu einem Erlebnis.

Weitere Beiträge
Header Anfahrtskosten Schlüsseldienst
Bei geschlossener Tür – Anfahrtskosten Schlüsseldienst