Traumhaus
Traumhaus

Ratgeber für Bauherren

Der Staat fördert junge Familien beim Eigenheimbau, denn seit September 2018 können Familien mit Kindern unter 18 Jahren das Baukindergeld beantragen. Man muss den staatlichen Zuschuss nicht zurück zahlen. Dieser soll es Familien erleichtern, ein eigenes Haus zu finanzieren. Familien erhalten pro Kind 12.000 Euro in 10 Raten zu je 1.200 Euro ausgezahlt. Für viele Familien dürfte die neue Förderung ein Anreiz sein, ein eigenes Haus zu bauen oder zu erwerben. Ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung zu bauen oder zu kaufen, ist emotional und finanziell eines der größten Projekte, das wir in unserem Leben angehen. Daher sollte man dieses Projekt sich gut überlegen und planen.

Wichtige Fragen klären

Bevor man also eine eigene Immobilie erwirbt, sollte man sich über einige Fragen im Klaren sein:

  • Für wie lange möchte ich die Immobilie besitzen?
  • Welche Wünsche soll das Haus erfüllen?
  • Wie groß muss das Haus sein?
  • Ist die Familie bzw. die Partnerschaft stark genug für dieses Lebensprojekt?
  • Welches Budget haben wir zur Verfügung?

Nur der zukünftige Bauherr selbst kann diese Fragen für sich beantworten. Um sich gut auf das Projekt vorzubereiten, gibt es im Internet zahlreiche Möglichkeiten sich zu informieren.

Führerschein für Bauherren

Beispielsweise gibt es einen Führerschein für Bauherren online, der hilft rechtliche und finanzielle Schäden zu vermeiden. Das von der bekannten Fernseh-Anwältin und Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht Manuela Reibold-Rolinger hat das Online-Seminar für zukünftige Immobilienbesitzer konzipiert. Für junge Familien, die noch nicht so viel Eigenkapital angespart haben, ist der Erwerb einer Immobilie mit Risiken behaftet. Auf der E-Learning Plattform kann man sich das nötige Fachwissen aneignen. Wichtige Themen, wie Grundstückskauf, Bauabnahme, Mängelrüge, Umgang mit Vertragspartnern und viele mehr werden in dem Online-Seminar behandelt. Krisen beim Bau könnte man so vermeiden und die Kosten unter Kontrolle behalten. Gut vorbereitet kann man so ein großes Projekt viel gelassener meistern. Die Anmeldung unter www.bauherren-führerschein.de erfolgt einmalig und kostet 99,- EUR.

Weitere Beiträge
Fünf Aufgaben für den Frühling