Blumenwiese to go

Blumenwiese to go

Auch wenn sich nicht alle Leute gleich den Garten schottern, sieht man heute oft nur noch akkuraten englischen Rasen mit ein paar einsamen Buchskugeln hinter nüchternen Kubushäusern. Bloß nicht zu viel Natur! Das Grün muss man nicht mal mehr selbst aussäen – Rollrasen ist angesagt. Eine bequeme Sache, vor allem für Leute, die keine Geduld haben.

Wildblumen per Meter

Wer´s lieber bunt will, kommt mit der Wiesenvariante weiter, einer ebenfalls konfektionierten Grasnarbe, allerdings mit Wildblumen- und Kräuterrasenmischung. So erhält man schon in kürzester Zeit einen blühenden Naturgarten. Und das in ganz verschiedenen Zusammensetzungen. Solche Sachen wie Glockenblumen, Margeriten, Schafgarbe, Hahnenfuß, Kornblume, Oregano etc. Angenehmer Nebeneffekt: zwei Rasenschnitte pro Jahr sind genug! Nix für Boccia-Spieler, aber schön zum Angucken, denn bis zu 40 verschiedene bunt blühende Kräuter und verschiedene Gräser mit wechselnden Blühphasen verändern das Rasenbild übers Jahr ständig. Nebenbei voll öko. Nicht nur Bienen und Hummeln erfreuen sich daran.

Auch mit Duft erhältlich

Nicht nur was fürs Auge, sondern auch für die Nase ist der sogenannte Duftrasen. Eine besondere Mischung aus langwachsenden Gräsern, Blumen und Kräutern und wildem Thymian. Beim Betreten werden so intensiv duftende ätherische Öle freigesetzt und man ist umgeben von einem angenehmen, betörenden Heuduft. Der Pflegeaufwand hält sich dabei, ganz ohne Bewässerung und Düngung, auch in Grenzen. Zwei bis fünf Mal Mähen pro Saison reicht.
Ein Bild Albrecht Dürers verhalf einem weiteren Rollrasen zu seinem Namen. Fachleute haben sich die Mühe gemacht und die Pflanzen auf einem Aquarell des Künstlers identifiziert. Das Ergebnis ist eine robuste, bunt blühende und pflegeleichte Samenmischung für Dachgärten, Grünflächen und alle, die Naturgärten lieben.

Kostenpunkt

Der Quadratmeterpreis für den Albrecht-Dürer-Rasen (hoch und blühend) zum Selbstverlegen liegt bei knapp 8,00 Euro/m² (1 bis 300 m², bei höheren Abnahmemengen sinkt der Preis). Den etwas niedrigeren Gräser-Kräuter-Rollrasen gibt es bereits ab 7,00 Euro/m². Sollen die Wiesen vom firmeneigenen Servicetrupp verlegt werden, erhalten Interessenten jeweils individuelle Angebote. Mehr Infos direkt vom Hersteller!

Weitere Beiträge
grundausstattung
Die Grundausstattung