Verschneites Haus

Frostschäden am Haus vermeiden

Hast du daran gedacht, deine Wasserleitungen frostsicher zu Machen. Vielleicht hast du eine Grundwasserpumpe im Garten, oder einen Wasserhahn im Garten zum Blumengießen. Dann musst du jetzt aufpassen, denn wenn die Temperatur unter null Grad Celsius absinkt, besteht die Gefahr, dass Wasserleitungen einfrieren. Besonders nicht fließendes bzw. sehr langsam fließendes Wasser in Rohren und Behältern gefriert und führt zu Rohrbrüchen und sonstigen Schäden. Wenn du nicht weißt, was du dagegen tun kannst: Der VDI zeigt in seiner neuen Richtlinie VDI 2069, wie man das Einfrieren von Wasserleitungen verhindern kann.

Frostschutzeinrichtungen prüfen

Um Kosten durch Frostschäden zu vermeiden, rät der VDI Anlagen frostsicher zu machen und Frostschutzeinrichtungen zu prüfen. Besonders gefährdet sind wasserführende Systeme in Autos, Trinkwasseranlagen, Heizungsanlagen, Kälteanlagen aber auch neuartigere Systeme wie z.B. Solaranlagen in Gebäuden und auf Grundstücken.

Die Richtlinie gibt Hinweise zu Normen für die Planung, Errichtung, Nutzung und Instandhaltung von Wasser führenden Leitungen in der Gebäudetechnik, insbesondere in Trinkwasser-Installationen und Heizungsanlagen.

 

Weitere Beiträge
umweltenergie
Holz