Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Kulissen an der Wand mit Fototapeten

In den 1970er und 80er Jahren waren Fototapeten der letzte Schrei. Damals waren die beliebtesten Motive Palmenstrände vor türkisblauem Meer, Sonnenuntergänge und romantische Wälder. Jahrzehntelang war diese Mode komplett verschwunden. Es galten schlichte, weiße oder einfarbig gestrichene Wände als schick.

Jetzt ist die Fototapete wieder zurück. Aber damals gab es höchstens drei Motive: Palmenstrand, Sonnenuntergang, Wald – und jeder hatte dann das gleiche Motiv an der Wand. Heute gibt es über 25 Millionen verschiedene Motive, wem das nicht reicht, der kann sogar seine eigenen Urlaubsbilder als Tapete in Auftrag geben – ganz leicht übers Internet.

Fototapeten für alle Räume geeignet

Mit einer geeigneten Fototapete kannst du ganz einfach eine wohnliche Atmosphäre erschaffen, ohne viele Möbel und Einrichtungsgegenstände zu kaufen. In der Küche bieten sich z.B. Food-Motive an, die es in laminierter Form gibt – wasser- und schmutzabweisend. Im Schlafzimmer bieten sich dagegen beruhigende oder elegante Motive an, etwa ein Stadtpanorama bei Nacht, oder wenn du es lieber romantisch magst: ein Blumenmotiv wie z.B. weiße Orchideen oder auch die Reproduktion eines berühmten Kunstwerkes.

Je nach Stilrichtung kannst du ganz unterschiedliche Raumwirkungen erzeugen, das muss ganz und gar nicht „retro“ sein. Durch die unglaubliche Auswahl an hochwertigen, sehr echt wirkenden Fototapeten kannst du sehr unterschiedlich eingerichtete Räume schön dekorieren. Kleine Räume können durch ein weiträumiges Motiv viel geräumiger wirken – oder du erzeugst mit einem 3D-Motiv durch eine optische Täuschung die Illusion von Geräumigkeit. Kinderzimmer werden zu kleinen Märchenparadiesen, Unterwasserwelten oder Raumschiffen; und Gästezimmer kannst du mit dem Panorama einer Metropole verschönern.

Beliebte Motive

Naturmotive sind immer noch sehr beliebt: Professionelle Aufnahmen, aber auch Landschaften, die man selbst im Urlaub aufgenommen hat passen in nahezu jeden Raum. Der Trend geht aber aktuell in Richtung Fotorealismus: Bestimmte Dinge sollen an der Wand imitiert werden, etwa volle Bücherregale oder bestimmte Werkstoffe wie Textilien, Holz, Steinwände oder Beton. So kann man z.B. in einem Neubau eine schöne alte Fachwerkwand simulieren. Die Druckverfahren sind so gut, dass die Strukturen sehr echt wirken.

Fototapeten passen sowohl in traditionell als auch in modern eingerichtete Innenräume. Es gibt Fototapeten in nahezu jedem Stil: von Art Deco über Vintage bis Orientalisch ist alles im Angebot. Du musst nur darauf achten, dass der Stil der Fototapete gut zum restlichen Einrichtungsstil passt. Und das Beste: Die neue Generation von Fototapeten kannst du ganz einfach und schnell selbst montieren. Es gibt auch hier viele verschiedene Versionen: Selbstklebend, zum Tapezieren aus Papier oder aus Kunststoff. Besonders beliebt sind Fototapeten in Hotels, Geschäften und Restaurants, hier kann ganz einfach eine besondere Stimmung erzeugt werden: Von elegant bis ganz gemütlich oder rustikal. Vielleicht dann doch wieder ein Palmenstrand für ein asiatisches Restaurant?

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.