Halloween

Kürbis schnitzen leicht gemacht!

Halloween kommt immer näher! Bald heißt es wieder „Süßes oder Saures…“. Passend zum Herbst und vor allem auch zu Halloween sollte natürlich auch die Deko passen. Den Eingangsbereich oder den Garten mit selbstgeschnitzten Kürbissen schmücken ist ein beliebter Klassiker. Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Natürlich könnt Ihr lustige und gruselige Gesichter schnitzen – elegante Motive für eine schöne, gemütliche Lichtatmosphäre sehen aber auch toll aus!

Der richtige Kürbis

Ein orangefarbener Speisekürbis ist für eine Schnitzerei optimal. Achtet darauf, dass der Kürbis nicht eingedrückt und die Schale stabil ist. Außerdem sollte er nicht faul sein. Optimal wäre, wenn er auch keine Unebenheit hat, sowohl in der Struktur als auch in der Farbe. Das erleichtert euch den Umgang mit dem Messer beim Schnitzen.

Den Kürbis richtig aushöhlen

Der erste Schritt besteht darin, einen Deckel aus dem Kürbis zu schnitzen. Das mach ihr am besten oben am Kürbis. Somit ist der Stiel gleichzeitig Euer Griff. Hierbei solltet Ihr darauf achten, dass Ihr das Messer relativ schräg und zur Mitte zeigend an den Kürbis ansetzt. Wenn Ihr dies getan habt geht es an die Innereien. Nehmt einen Löffel zur Hand und fangt nun an den Kürbis von innen auszuhöhlen. Das kann etwas länger dauern und zuweilen mühselig sein. Aber es lohnt sich! Schabt alles so aus, dass die Wand ca. 2 cm dick stehen bleibt.

Den Kürbis schnitzen

Erst wenn der Kürbis richtig ausgehöhlt ist, ist er bereit zum Schnitzen. Wenn es ans Schnitzen geht, sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt euch Euer ganz eigenes, Individuelles Gesicht zusammen schnitzen oder auch Schablonen aus dem Internet benutzen. Nutzt verschiedene Tiefen beim Schnitzen und schneidet nicht alles komplett aus, dann erhält Euer Kürbis einen abwechslungsreichen Lichteffekt. Dadurch wirkt euer Werk noch einzigartiger und kreativer.

Die Haltbarkeit

Wer schon mal einen Kürbis geschnitzt hat kennt mit Sicherheit das Problem, dass die Kürbisse nicht lange halten. Schnell schimmeln sie von innen und fallen früher oder später in sich zusammen. Ihr solltet wissen, dass Kürbisse organische Produkte sind und somit auch einen hohen Wassergehalt haben. Um den Verfall zu verzögern lässt sich die Feuchtigkeit mit z.B. Haarlack „einsperren“. Der Schimmel kann dadurch zwar nicht vollständig behoben werden, Euer Werk hält aber in jedem Fall länger!

Weitere Beiträge
windlichter
Windlichter aus alten Marmeladegläsern