Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Neue Schuhe richtig einlaufen

Nichts ist nerviger, als in neuen Schuhen Blasen zu bekommen. Doch gerade bei hohen Schuhen kann das schon einmal häufiger probieren – vor allem wenn du sie erst auf den letzten Drücker kaufst und kurz danach direkt anziehst. Deshalb solltest du dir neue Schuhe lieber mit ein bisschen Vorlauf kaufen, damit du genügend Zeit hast, sie einzulaufen – vor allem online unter www.reno.de/damen-pumps geht das ja ganz bequem und rund um die Uhr.

Am Anfang erst einmal langsam angehen

Wenn deine neuen Schuhe endlich angekommen sind, ist die Versuchung groß, sie direkt lange anzuziehen. Das solltest du aber auf jeden Fall vermeiden – gerade am Anfang solltest du die Schuhe immer nur zehn Minuten am Stück tragen, dafür aber mehrmals am Tag. Erst wenn du eine Stunde schmerzfrei laufen kannst, sind sie zum ersten Ausflug bereit.

Lederschuhe brauchen länger

Da Leder ein Naturmaterial ist, wird es erst mit der Zeit flexibler – das heißt gleichzeitig, dass es am Anfang noch sehr hart ist. Deshalb solltest du diese Schuhe einige Male zuhause anziehen, bevor du damit raus gehst. Damit die Schuhe sich außerdem ein wenig weiten, kannst du dabei dicke Socken tragen. Durch angefeuchtete Socken wird dieser Effekt sogar noch verstärkt.
Wenn du selber keine Zeit hast, deine neuen Schuhe einzulaufen, kannst du auch Schuhspanner nutzen oder die Schuhe mit feuchtem Zeitungspapier ausstopfen, das über Nacht hart wird und den Schuh so weitet.
Bei wirklich teuren Lederschuhen solltest du am besten einen Schuster aufsuchen, denn dieser hat spezielles Werkzeug, mit dem er deine neuen Schuhe vorsichtig weiten kann.

 Wenn es dann doch mal drückt

Meistens erkennst du nach einigem Laufen in den neuen Schuhen schon, wo genau der Schuh noch Druckstellen verursacht. Hier kannst du dann mit speziellen Gelpolstern vorbeugen, die den Druck reduzieren. Ein weiterer Tipp sind Geleinlagen, die entweder am Ballen oder an der Ferse platziert werden: Sie erleichtern das längere Laufen in hohen Schuhen deutlich.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.