Rucsaecke

Moderne Rucksäcke – jeder sollte einen haben!

Lange Zeit galten Rucksäcke als uncool und nicht zeitgemäß, einzig von Kindern und Öko-Touristen getragen.

Aber Frau hat nun mal so Vieles, das mit muss zur Shoppingtour, ins Büro oder zum Spaziergang ins Grüne. Häufige sah man deshalb Frauen mit überdimensionierten Handtaschen herumlaufen. An dem Gerücht, dass sich in so mancher Handtasche ein halber Haushalt befindet, ist ja eben doch manchmal etwas dran…

Für die Gesundheit

Rucksäcke wurden in den vergangenen Jahren immer stylischer und auch für die modebewusste Frau zum Objekt der Begierde. Sie können aber heute nicht nur gut aussehen – sie sind dazu noch besser für die Gesundheit als große Taschen. Durch schwere Taschen wird die Wirbelsäule viel mehr beansprucht und falsch strapaziert. Taschen trägt man ausschließlich an einem Arm oder auf einer Schulter. Genau dort liegt der Fehler. Stellt man sich den Menschen von hinten vor, der auf der rechten Schulter eine Tasche trägt fällt auf, dass diese Körperhälfte weiter nach unten gezogen wird als die Linke. Dies ist eine Fehlhaltung und auf Dauer schädlich für die Wirbelsäule. Hat man jedoch einen Rucksack auf, wird das Gewicht gleichmäßig auf beiden Schultern verteilt.

Bessere Organisation

In einem Rucksack herrscht durch viele Fächer oft mehr Ordnung als in einer Handtasche. Die meisten Rucksäcke haben mehrere Fächer, klein und groß. Hier ist Platz für Bücher, einen Laptop und für viele kleine Sachen. Dahingegen haben große Handtaschen oft nur ein Hauptfach , in welches alles „reingeschmissen“ wird.
Ein Rucksack eignet sich deswegen schon lange nicht mehr nur für Schüler oder Studenten, sondern ist auch fürs Büro, zum Reisen oder für den ganz normalen Alltag super-praktisch. Er sitzt fest auf dem Rücken, rutscht nicht und behindert auch nicht beim zweihändigen Tragen. Dazu kommt das große Plus: Transport. Ist man beispielsweise mit Fahrrad  oder Roller unterwegs, lässt sich ein Rucksack viel einfach transportieren als die Handtasche (die vielfach auf dem Gepäckträger zusammengeknautscht die Fahrt überstehen muss).

Highlight auf dem Rücken

Mittlerweile gibt es eine ganze Bandbreite an Rucksäcken – ob aus Leder, Canvas oder klassisch im Outdoor-Style. Längst haben auch die großen Designer-Labels den Rucksack als It-Piece für sich entdeckt. Immer häufiger sieht man nun Menschen mit ausgefallenen, bunten, glitzernden oder auch schick-trendigen Rucksäcken herumlaufen. Egal, ob klein oder groß, rund, eckig oder ganz anders – es ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Die Rucksäcke von RADLEY etwa, einer Designer Marke aus London liegen aktuell voll im Trend. Bei RADLEY findet Ihr moderne Rucksäcke verschiedenster Arten und Formen in allen erdenklichen Farben.

Weitere Beiträge
Zeitumstellung
Zeitumstellung: Uhren werden wieder umgestellt