Deutsche Kleiderstiftung ruft zum „Tag der Kleiderspende“ auf

Am 11. November findet der „Tag der Kleiderspende“ statt.

  • der 11. November wird zum Aktionstag in Anlehnung an St. Martin
  • Teilnahme über kostenfreie Paketspende bundesweit möglich
  • Spendentag im vergangenen Jahr hatte enormen Zuspruch

Die Non-Profit-Organisation Deutsche Kleiderstiftung ruft am Martinstag dazu auf, Hilfsbedürftigen durch eine Kleiderspende zu helfen – wie einst Martin von Tours. Die Kleidung kann als Paket an die Deutsche Kleiderstiftung gesendet werden. Das Porto für die Spende ist kostenfrei. Die Kleiderspenden sind für Obdachlose gedacht, die im bevorstehenden Winter besondere Unterstützung brauchen.

Ausmisten und Gutes tun

Der lange, heiße Sommer ist vorbei und man denkt vielleicht noch nicht an Frost und Schnee. Aber die Temperaturen sinken jetzt rapide und Obdachlose oder andere Bedürftige brauchen wärmende Kleidung. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt seinen Kleiderschrank auszumisten und guterhaltene Kleidung zu spenden. der „Tag der Kleiderspende“ hat im vergangenen Jahr viel Zuspruch erhakten, sodass er jetzt zum zweiten mal stattfindet. In der Legende vom heiligen Martin reitet der römische Soldat Martin in einem roten Gewand auf einem Schimmel. Er kommt an einem frierenden Bettler vorbei, teilt seinen Mantel und gibt einen Teil dem Bettler.

St. Martin zum Vorbild nehmen

Am „Tag der Kleiderspende“ hat man die Gelegenheit es ihm gleichzutun. So kann man zur Winterzeit Wärme und Würde schenken und sich St. Martin zum Vorbild nehmen. Der Tag fällt auf einen Sonntag, sodass man Zeit zum aussortieren hat. Wer gut erhaltene Kleidung und Schuhe spenden möchte, kann alles in einem Pappkarton an die Organisation in Helmstedt schicken. Auf der Website der Deutschen Kleiderstiftung kann man kostenlos Paketaufkleber herunterladen. In Helmstedt wird die Kleidung von Hand sortiert und nach Warengruppen geordnet. Guterhaltene Ware wird an Bedürftige in Deutschland, Europa und Übersee verteilt. Über 40 hauptamtliche Mitarbeiter engagieren sich für die Stiftung. Rund 2.500 Kirchengemeinden, soziale Einrichtungen sowie gemeinnützige Organisationen sammeln außerdem vor Ort Kleidung und Schuhe.

Weitere Informationen und Paketaufkleber unter: www.kleiderstiftung.de 

  

Weitere Beiträge
Schuhe, Schmuck & Schals: Styling-Tipps für Accessoires