3 besondere Spargelrezepte

Drei besondere Spargelrezepte

Die Spargelsaison ist fast vorbei, bis zum 24.Juni können wir uns noch an diesem saisonalen Leckerbissen erfreuen.
Oft wird Spargel einfach mit Kartoffeln, gekochtem Schinken, in Butter oder mit Sauce Hollandaise gegessen, doch Spargel schmeckt in so viel mehr Kombinationen.

Anbei drei Rezepte für Euch mit denen das Spargelessen abwechslungsreich wird.

Spargel Knusperröllchen mit Schinken und Käse

Zutaten:

  • 500 g (ca.) Weißer Spargel, geschält (Frisch oder optional vom Vortag)
  • 4 Scheiben Käse, dünn (besonders gut eignen sich Emmentaler oder Gouda)
  • 4 Scheiben Kochschinken, rund
  • 100 g Mehl
  • 100 g Semmelbrösel oder Paniermehl
  • 2 Eier (Größe M)
  • 3-4 EL Öl
  • Frische Kresse oder Petersilie (zum Bestreuen des Gerichts)

Zubereitung:

  1. Den Spargel bissfest in Salzwasser garen. Außerdem etwas Butter und eine Priese Zucker hinzugeben. Wenn der Spargel bissfest ist, mit einer Schaumkelle über einem Küchentuch gut abtropfen lassen.
  2. Spargel in 4 gleichgroße Portionen einteilen und in Käsescheiben einwickeln.
  3. Jeweils eine Scheibe Schinken umwickeln.
  4. Eier verquirlen, die Spargelpäckchen nacheinander in Mehl, Ei und Semmelbrösel wenden.
  5. In einer Pfanne 3-4 EL Öl erhitzen und Spargel hineinlegen. Wenden und von allen Seiten goldbraun braten.
  6. Das Auge isst mit: Anschließend aus der Pfanne nehmen und mit Kresse oder Petersiele bestreuen und dekorieren.

Spargel vom Blech mit Bärlauch-Hollandaise und Ofenkartoffeln

Zutaten:

  • 1 kg weißer Spargel

Für die Kartoffeln:

  • 1Kilo Kartoffeln (vorzugsweise Drillinge)
  • Gewürze nach Wahl
  • 1-2 EL Dinkelmehl

Für die Bärlauch-Hollandaise:

  • 1 Avocado oder 100 g gekochte, weiße Bohnen (Abtropfgewicht)
  • 30-40 g Bärlauch (je mehr Bärlauch, desto schärfer)
  • 7-10 Blätter frische Minze
  • 50 g geröstete Pistazien oder Nüsse nach Wahl
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 60-80 ml natives Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 kleine, weiche Dattel
  • 80-100 ml Wasser

Zubereitung:

Spargel:

  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Den Spargel schälen und die Enden abschneiden.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und etwas Olivenöl (alternativ Butter) auf das Backpapier pinseln.
  4. Den Spargel auf das Blech legen und mit etwas Olivenöl beträufeln und salzen.
  5. Ein neues Blatt Backpapier mit etwas Olivenöl (Butter) bestreichen und mit der geölten Seite nach unten auf den Spargel legen.
  6. 30-40 Minuten auf mittlerer Schiene garen.

Tipp: Zu diesem Spargelrezept passt auch gemischter Salat gut.

Kartoffeln:

  1. Kartoffeln vierteln und mindestens 15 Minuten in kaltes Wasser legen.
  2. Das Wasser abgießen, die Kartoffeln gut abtupfen und in eine Schüssel zusammen mit den restlichen Zutaten geben.
  3. Mehl, Gewürze und die Kartoffeln vermengen und auf zwei Backbleche aufteilen.
  4. Dann ca. 30-40 Minuten im Ofen knusprig werden lassen.

Tipp: Cajun-Gewürzmischung, Kräuter der Provence oder eine andere Kartoffel-Gewürzmischung. Alternativ: 1 EL Paprikapulver und 1 EL Rosmarin

Bärlauch-Hollandaise:

  1. Den Bärlauch, geröstete Pistazien und die Minze fein hacken und gemeinsam in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab pürieren.
    Tipp: Start mit 60ml Olivenöl und 80 ml Wasser. Lässt es sich schwer pürieren, dann Wasser mithilfe eines Esslöffels hinzugeben. Je nach Pürierstab und Konsistenzwunsch muss die Flüssigkeitsmenge individuell angepasst werden.

Statt Pürierstab kann auch ein Zerkleinerer gewählt werden.

  1. Sauce mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Cremige Spargel-Schinken Pfanne

Zutaten:

  • 200g Kartoffeln (vorgekocht und gewürfelt)
  • 75g Schinkenwürfel
  • 5 Grüne Spargelstangen
  • 1/2 Grüne Paprika
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75ml Cremefine
  • Gemüsebrühe
  • 1TL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund frische Petersilie

Zubereitung:

  1. Den unteren Teil der Spargelstangen abschneiden, anschälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika, Zwiebel würfeln und Knoblauch pressen oder fein hacken.
  2. Zwiebelwürfel und Knoblauch in etwas Öl glasig andünsten, die Schinkenwürfel dazugeben und sobald dieser Farbe angenommen hat, die Paprikawürfel und Spargelstangen hinzugeben.
  3. Mit Salz, Pfeffer und einem TL Gemüsebrühe würzen, für 2-3min scharf anbraten und dann mit Cremefine und 1-2 Espressotassen Wasser ablöschen.
  4. Zum Schluss, 5min bei mittlerer Temperatur köcheln lassen und kurz vor dem rausnehmen, die Kartoffelwürfel und die gehackte Petersilie unterrühren.

Guten Appetit!

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und ein genussvolles Essen, in guter Gesellschaft!

 

Weitere Beiträge
Die Kampagne „Vorsicht Sekundenschlaf!“ informiert