Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Handy, Navi & Co. – Was ist am Steuer erlaubt?

Die Nutzung des Handys am Steuer ist streng verboten und stellt auch eine Bedrohung im Straßenverkehr dar. Und trotzdem greifen viele Autofahrer noch immer nach dem Handy und gefährden so sich selbst und auch andere.

Blick in den Bußgeldkatalog

Wirst du bei der Nutzung des Handys am Steuer erwischt, musst du 60 Euro Bußgeld bezahlen und bekommst einen Punkt in Flensburg. Das ist aber nur die Mindeststrafe – wirst du häufiger erwischt, droht dir ein Führerscheinentzug von bis zu 3 Monaten. Verursachst du einen Unfall, weil du durch dein Handy abgelenkt warst, musst du im schlimmsten Fall die gesamten Kosten übernehmen.
Auch Radfahrer sind nicht von der Regelung ausgenommen: Telefonieren oder SMS schreiben auf dem Fahrrad kann bis zu 25 Euro kosten.

Keine Ausnahme an der roten Ampel

Auch wenn du an der roten Ampel stehst, ist es nicht erlaubt, zu Telefonieren oder SMS zu schreiben.
Das Handy darfst du nur benutzen, wenn der Motor deines Fahrzeugs ausgeschaltet ist. Bei Autos mit Start-Stopp-Automatik geht das also bei jeder längeren Rotphase, bei einem anderen Auto müsstest du zum Telefonieren den Zündschlüssel ziehen. Ansonsten drohen auch hier Bußgelder.

Rechtslage auf Landstraßen, Autobahnen oder im Stau

Handynutzung ist grundsätzlich immer verboten, egal ob auf der Landstraße oder der Autobahn. Grundsätzlich gilt immer: Bei ausgeschaltetem Motor darf das Handy genutzt werden, bei eingeschaltetem Motor nicht. Wenn das Auto im Stau zum vollständigen Stillstand kommt, kannst du ruhig dein Handy benutzen, sobald der Verkehr aber wieder anrollt, musst du es weg legen.

Andere Nebentätigkeiten am Steuer

Die Bedienung deines Navigationsgerätes wird rechtlich etwas weniger streng bewertet als die Handynutzung. Wenn du aber in einen Unfall verwickelt wirst, während du dein Navi bedient hast, kann dir eine Teilschuld zugesprochen werden. Also lieber Finger weg während der Fahrt.

Teile diesen Artikel mit anderen:

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.