Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Immer mobil mit Bikesharing

Vor allem in Großstädten bist du mit dem Auto meist länger unterwegs als mit dem Fahrrad oder zu Fuß: Lange Staus, Berufsverkehr und ewige Parkplatzsuchen sind vor allem bei schönem Wetter wirklich nervig. Umso besser, wenn du dann entspannt mit dem Fahrrad unterwegs sein kannst – schneller und entspannter kannst du gar nicht ankommen.

Fahrräder einfach leihen

Wenn sich für dich die Anschaffung eines eigenen Fahrrads nicht lohnt, gibt es viele Möglichkeiten, trotzdem an einen Drahtesel zu kommen. Neben Bikesharing-Stationen von großen Verkehrsverbünden gibt es mittlerweile auch viele Fahrradläden oder Privatpersonen, die ihre Räder günstig zur Verfügung stellen. Über eine Plattform im Internet oder eine App kannst du die Besitzer der Räder ganz einfach kontaktieren, den Mietpreis erfragen und den Treffpunkt für die Abholung vereinbaren.

Auch mal ungewöhnlich fortbewegen

Auch für Leute, die bereits ein Fahrrad haben, lohnt sich ein Blick auf Bikesharing-Plattformen: Denn hier haben auch Händler die Möglichkeit, ihre Räder anzubieten – und das können auch richtig teure Schätze sein! Zum Beispiel ein Lastenrad, also ein umgebautes Zwei- oder Dreirad, auf dem vorne eine große Kiste befestigt ist, in der du Einkäufe oder deine Kinder transportieren kannst. Auch Falträder oder E-Bikes werden angeboten, mitunter auch von Privatpersonen, die sie einfach nicht regelmäßig nutzen.

Mit dem eigenen Rad verdienen

Du kannst natürlich nicht nur Räder mieten, sondern dein Rad auch selber zum Leihen anbieten, wenn du es zum Beispiel einfach nicht oft nutzt. So verdienst du dir ein bisschen was dazu und lernst vielleicht sogar noch nette Leute kennen, die sich dein Rad und den ein oder anderen Insider-Tipp bei dir abholen.

Auch eine tolle Idee für den Urlaub

Mittlerweile gibt es Bikesharing-Plattformen in vielen großen Städten in Europa. So kannst du also auch bei einem Städtetrip ein Fahrrad leihen und so schnell und einfach die Stadt unsicher machen. Gerade in Städten wie Amsterdam, die vor Fahrrädern nur so überquellen, bist du auch einfach schneller und besser unterwegs als mit dem Auto.

Teile diesen Artikel mit anderen:

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.