Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Nach dem Urlaub das Auto fit machen

Die Ferien und der Sommerurlaub sind vorbei und so langsam kehrt der Alltag wieder ein. Damit dein Auto wieder fit für den Alltag ist, solltest du ihm aber gerade jetzt ein wenig Pflege gönnen, denn eine lange Urlaubsfahrt geht nicht spurlos an ihm vorbei.

Alle Urlaubsreste beseitigen

Nach dem Urlaub solltest du nicht nur Koffer und Taschen aus dem Auto nehmen, sondern auch sondern auch Fahrradträger oder Dachboxen möglichst schnell wieder abbauen. Ansonsten verbraucht dein Auto deutlich mehr Sprit, weil diese Dachaufbauten den Luftwiderstand erhöhen.

Gründliche Lackpflege

Salzige Luft oder eingebrannter Insekten- oder Vogeldreck können dem Lack schaden. Daher solltest du dein Auto nach dem Urlaub einmal ordentlich reinigen – entweder in der Waschstraße oder von Hand mit einem Autoshampoo. Für eine intensive, aber oberflächenschonende Schmutzentfernung empfiehlt sich Reinigungsknete.
Nach der Reinigung bietet es sich auch an, dass Auto von allen Seiten auf Kratzer oder andere Beschädigungen zu untersuchen.

Scheibe und Scheibenwischer kontrollieren

Nach langen Autobahnfahrten lohnt es sich, die Windschutzscheibe einmal genauer zu betrachten. Denn gerade bei hohen Geschwindigkeiten kann es schnell zu einem Steinschlag kommen, der sich dann durch Erschütterungen zu einem Riss entwickeln kann.
Nach Urlaub in wärmeren Ländern solltest du auch die Scheibenwischer überprüfen – durch die Hitze können die Wischerblätter beschädigt werden.

Reifen sind sehr wichtig für die Sicherheit

Generell sollte schon vor dem Beladen des Fahrzeugs der Reifendruck erhöht werden. Nach dem Entladen solltest du eventuell wieder ein bisschen Luft aus den Reifen lassen, damit du die Reifen nicht ungleichmäßig abfährst.
Auch Beschädigungen der Reifen sollten nach der Fahrt geprüft werden, zum Beispiel Risse oder Nägel in den Reifen. In solchen Fällen ist es außerdem ratsam, eine Werkstatt aufzusuchen.

Auch der Innenbereich des Autos braucht Pflege

Auch wenn es selbstverständlich klingt, solltest du dein Auto nach dem Sommerurlaub einmal gründlich saugen und auswaschen. Bei Flecken auf den Sitzen hilft dir ein Polsterschaum.
Auch die Klimaanlage sollte regelmäßig gereinigt werden, damit sie auch nach intensiver Nutzung nicht anfängt zu stinken. Hierfür gibt es spezielle Produkte, die lediglich in die Öffnungen gesprüht werden müssen und dann die Lüftungskanäle reinigen.

Teile diesen Artikel mit anderen:

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.