Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Mit gutem Gewissen Geld sparen

Umwelt- und sozialverträglicher Konsum geht ganz einfach und muss auch nicht teuer sein: Energiesparende Geräte kaufen, Kleidung länger tragen und weniger wegwerfen.
Am 31.Oktober ist Weltspartag und mit diesen Tipps sparst du viel Geld mit gutem Gewissen.

Strom sparen

Strom zu sparen ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für deinen Geldbeutel. Schalte Geräte, die du nicht nutzt, komplett aus und nicht auf Stand-by. Bei Geräten wie Kühl- oder Gefrierschränken solltest du auf die Energieeffizienzklasse achten: Sie gibt eine Orientierung im Hinblick auf den Energieverbrauch des Geräts. So verbraucht ein Gerät der Klasse A+++ während der gesamten Nutzungsdauer nur ein Drittel des Stroms, den ein Gerät der Klasse B verbraucht.

Bewusster einkaufen

Gerade beim hektischen Einkaufen kann es häufig zu Fehlkäufen kommen. Deshalb solltest du dir beim Einkaufen genügend Zeit nehmen, um darüber nachzudenken, ob du das Produkt wirklich brauchst oder eventuell auch eine bessere Alternative gibt. Vor großen Anschaffungen solltest du dich auch immer noch einmal eingehend beraten lassen und eventuell noch eine Nacht darüber schlafen.
Achte auch auf die Qualität von Produkten – gerade bei Haushaltsgeräten oder Kleidung. Kaufst du hochwertige Produkte, kannst du sie länger nutzen und musst dir nicht so häufig neue Sachen kaufen. Dadurch müssen dann auch weniger Produkte produziert werden, für die Wasser und Energie verbraucht werden.

Weniger wegwerfen

Pro Jahr werden in Deutschland pro Kopf Lebensmittel im Wert von etwa 235 Euro weggeworfen. Um diese Lebensmittel herzustellen, wurden große Mengen von Ressourcen wie Wasser und Energie benötigt, ihr Transport hat darüber hinaus Treibhausgasemissionen verursacht.
Schreib dir deshalb am besten vor dem Einkaufen einen genauen Einkaufszettel, welche Lebensmittel du wirklich benötigst. So läufst du weniger Gefahr, dich von Sonderangeboten oder anderen Aktionen verführen zu lassen. Zuhause solltest du die Lebensmittel außerdem richtig lagern und gut verwerten, damit du neben Abfall auch bares Geld sparst.

 

Teile diesen Artikel mit anderen:

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.