Das Informationsportal von Frauen für Frauen. Seit 2007.

Zum Kindertag: Warum Kinder dein Leben verlängern

Auch wenn du dich immer wieder über sie aufregst – ohne sie wäre es auch nicht schön: Kinder. Eine schwedische Studie hat vor kurzem außerdem herausgefunden, dass Eltern eine höhere Lebenserwartung haben als Kinderlose. Und zum heutigen Weltkindertag gibt es gleich fünf Gründe, warum Kinder dein Leben verlängern.

Kinder machen glücklich                     

In den ersten Lebensjahren deiner Kinder machen dir vor allem Schlafmangel, Sorgen um die Kleinen und finanzielle Belastungen das Leben schwer – doch es wird besser! Schon ab 40, spätestens jedoch ab 50 fühlen sich Eltern glücklicher als Kinderlose. Denn wenn dein Nachwuchs selbstständiger wird, nehmen Druck und Stress ab und du beginnst, emotional und finanziell von deinen Kindern zu profitieren.

Fürsorglichkeit verlängert das Leben

Wer lieber gibt, anstatt immer nur zu nehmen, der fühlt sich auch besser. Gerade gegenüber Kindern fällt das Geben besonders leicht. Zusätzlich sehen Wissenschaftler in Eigenschaften wie Hingabe, Selbstlosigkeit und Fürsorge einen Überlebensvorteil – denn wenn du dich um andere kümmerst, kannst du dein Leben um bis zu 10 Jahre verlängern.

Kinder schützen vor Einsamkeit

Fast jeder Mensch hat Angst davor, im Alter allein zu sein. Wenn du eine innige Beziehung zu deinen Kindern pflegst, bist du gegen dieses negative Gefühl gewappnet und hast bis ins Alter eine enge Vertrauensperson an deiner Seite. Eine Studie hat sogar belegt, dass die Gewissheit, jemanden zu haben, der auf einen achtet, sich positiv auf die Lebenserwartung auswirken kann.

Eltern leben oft gesünder

Kinder sind immer unterwegs – und du immer direkt hinter ihnen her. Trägheit oder langes Sitzen ist als Mutter einfach nicht möglich, und das senkt das Sterberisiko. Außerdem sehen viele Kinder als Anreiz, sich gesünder zu ernähren oder Angewohnheiten wie Rauchen aufzugeben.
Außerdem trainierst du dein Immunsystem direkt mit, wenn du mal wieder die Schnupfennasen zuhause pflegst.

Kinder stabilisieren die Beziehung

In den ersten Jahren können Kinder noch eine Belastungsprobe für deine Beziehung sein. Das ändert sich aber nach einer gewissen Zeit und das Risiko einer Trennung sinkt nahezu um die Hälfte. Und wenn du in einer gesunden Partnerschaft lebst, steigert das auch deine Lebenserwartung.

Teile diesen Artikel mit anderen:

Hat dir dieser Beitrag gefallen?
Dann folge uns doch auf Facebook oder melde dich doch zu unserem Newsletter an und verpasse nie mehr die neusten Beiträge, Tests und Aktionen.